Casinos Austria

Philipp Hartmann ist der neue Poker Europameister!

1

Das € 2.500 + 200 Main Event der Poker EM 2018 im Casino Velden ist entschieden. In einem spannenden Finale setzte sich Philipp Hartmann durch und sicherte sich den Titel samt einem Preisgeld von € 150.000.

Von den 250 Entries warnen noch neun Spieler übrig, als es gestern, den 29. Juli, ins Finale ging. Daniel Prior war der Chipleader, doch seine Führung sollte nicht allzu lange halten. Nach einer kurzen Phase des vorsichtigen Herantasten ging es dann doch zur Sache. Nach knapp einer halben Stunde musste Intertops Qualifikant Peter Gal als Erster den Tisch verlassen. Mit :As: :Jd: traf er auf Tens und musste Platz 9 nehmen.

Philipp Hartmann übernahm recht schnell die Führung und schickte dann auch mit der Straight Walter Matura nach Hause. Für Florian Maurer, kam das Aus schneller als erwartet. Er verteilte seine Chips und verlor seine letzten mit :8s: :9h: gegen :Ac: :Qh: . Nicht lange später hatte auch der letzte Schwede im Turnier Feierabend. Simon Löfberg setzte am Flop :4h: :8d: :10c: auf :Js: :8c: und traf auf die Asse von Daniel Studer. Turn und River halfen nicht mehr und damit musste Simon Platz 6 nehmen.

Scary Badger ging dann auch noch vor der Dinner Break, als er mit Pocket 8s gegen die Jacks von Philipp Hartmann das Nachsehen hatte. Zur Pause war Philipp Hartmann bereits sehr klarer Chipleader, dennoch sollte es noch drei Stunden bis zu einer Entscheidung dauern.

Zunächst war es Daniel Studer, der mit Rang 4 gehen musste. Er setzte auf die Deuces, scheiterte an den Tens von Daniel Prior. Zur dritt wurde hart gekämpft und Daniel Prior sowie Herbert Gottsbacher gelang es, kurzzeitig die Führung zu übernehmen. Die meiste Zeit aber dominierte Philipp Hartmann und der konnte dann auch den Vorsprung immer weiter ausbauen. Als Philipp wieder einmal pushte, callte Daniel Prior short im BB mit :3h: :3c: all-in. Philipp zeigte :Jd: :9h: und das Board :10h: :Kh: :9d: :6h :2h: schickte Daniel mit Rang 3 nach Hause.

Im Heads-up war Philipp Hartmann nun klarer Chipleader gegenüber Herbert Gottsbacher. Letzterem gelang mit :Kc: :5h: gegen :Kh: :7c: noch ein Double-up, doch kurz darauf gingen die Chips wieder in die Mitte. Am Flop :2c: :3s: :4c: spielte Herbert an, Philipp setzte auf :Kc: :Jc: und Herbert callte mit :Kd: :3s: all-in. Turn :Qd: , aber River :9c: und damit konnte Philipp Hartmann über den Titel und ein Preisgeld von € 150.000 jubeln.

Nächstes Jahr steht die 30. Poker EM an und sicherlich wird sich Casinos Austria einiges einfallen lassen. Den Termin soll es bereits im August geben, Details folgen.

Philipp Hartmann ist der neue Poker Europameister!

RangVornameNameNationPreisgeld
1PhilippHartmannD150.000 €
2HerbertGottsbacherA93.000 €
3DanielPriorA63.000 €
4DanielStuderCH44.400 €
5Scary Badger D34.400 €
6SimonLöfbergSWE28.100 €
7FlorianMaurerA23.400 €
8WalterMaturaA19.500 €
9PeterGalHU15.600 €
10JonasKronwitterD13.400 €
11ScurrScurrScurr CH12.800 €
12PascalHartmannD12.800 €
13ErikaRiedlerCH10.000 €
14Onkel Otto D10.000 €
15MichaelKnöbelA10.000 €
16GrzegorzGrochulskiPL7.800 €
17SandorCsakiHU7.800 €
18MarioMosböckA7.800 €
19PeterMühlbekA6.800 €
20GediminasKareckasLTU6.800 €
21MiklosZubaiHU6.800 €
22MarkusDürneggerA6.800 €
23MichalMrakesCZ6.800 €
24ThomasScholzeD6.800 €
25DanielRezaeiA6.800 €
26AlexanderCiresaA6.800 €
27RobertZipfD6.800 €

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT