WSOP Events weltmeister

Pius Heinz hat es geschafft – Der Weltmeistertitel ist erstmals in Deutschland

Es war ein spannendes Finale der diesjährigen World Series of Poker. In Hand # 301 des Final Tables, der 128. des Heads-up fiel die Entscheidung. Pius Heinz setzte sich gegen den Tschechen Martin Staszko durch und holte damit erstmals den Weltmeistertitel nach Deutschland. Sein Sieg ist $8.715.638 wert.

Man hatte den ersten Tag der November Nine am Sonntag mit drei verbliebenen Spielern unterbrochen. Grund dafür war, dass man ein wenig Sorge hatte, dass das Heads-up vielleicht zu schnell entschieden sein könnte. Pius Heinz startete als klarer Chipleader in den letzten Tag des WSOP Main Events.

Und schon in der ersten Hand gab es Action. Nach einem Raise von Martin Staszko schob Ben Lamb mit all-in und bekam den Call von Staszko. Das Board blankte und Staszko verdoppelte. Nur wenige Hände später nahm der Tscheche mit Jacks Ben Lamb mit die letzten Chips ab und man war bereits im Heads-up.

Mit den Chips von Lamb hatte Staszko die Führung übernommen. Doch Pius Heinz konnte gleich den Chiplead zurückerobern. Doch die Freude währte nicht lange. Es begann ein zäher Kampf zwischen den beiden. Lange Zeit konnte sich keiner deutlich absetzen und jeder etwas größere Pot entschied schon über die Führung.

Nach knapp zwei Stunden konnte sich Staszko mit einem All-in allerdings einen 40 Mio. Pot holen und erstmals klar die Führung übernehmen. Pius kämpfte sich  zurück an die Spitze, baute die Führung auf über 40 Millionen aus, ehe der Rückschlag nach der Pause kam. Er fiel immer weiter zurück, unterschritt sogar die 50 Millionen Grenze. Es schien nicht Pius‘ Level zu sein, erst gegen Ende konnte er sich wieder deutlich erholen und wieder ein wenig aufschließen.

Die kurze Pause änderte alles. Kaum hatten sich die beiden wieder hingesetzt, gab es das erste All-in und Call. Am Flop reraiste Pius mit für den Gutshot all-in. Staszko entschloss sich mit zum Call. Turn und River brachten keinen der Draws, Ass hoch war gut und Pius verdoppelte auf 161 Millionen.

Mit diesem Vorsprung zog Pius Heinz nun die Daumenschrauben an und erhöhte den Druck auf Martin Staszko. In Hand # 301 schob Martin Staszko mit für knapp 40 Mio. all-in, Pius fand und callte. Das Board konnte den Tschechen nicht retten und Pius Heinz ist der erste deutsche Weltmeister!

1 Pius Heinz $8.715.638
2 Martin Staszko $5.433.086
3 Ben Lamb $4.021.138
4 Matt Giannetti $3.012.700
5 Phil Collins $2.269.599
6 Eoghan O’Dea $1.720.831
7 Bob Bounahra $1.314.097
8 Anton Makiievskyi $1.010.015
9 Sam Holden $782.115


41 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
HJS
9 Jahre zuvor

Was für ein HU. Nerven wie Drahtseile und kontrolliert gegen einen sehr guten Staszko gespielt. Glückwunsch.

leila
9 Jahre zuvor

Super—–ein toller Krimi, mega-cool gespielt und zu Recht mit dem Titel belohnt worden— da sind wir mal alle ganz stolz!

Dean
9 Jahre zuvor

Herzliche Glückwünsche an Pius ,

toll gespielt und nicht die Nerven verloren wo er so schort war 4:1 für Staszko zu diesem Zeitpunkt.
Super geil für ganze deutsche Pokerszene,hoffe es gibt noch einen zusatz BOOM da endlich ein deutscher POKER WELTMEISTER ist.

SteveRT
9 Jahre zuvor

WELTMEISTER! HELL YEAH!

manmani
9 Jahre zuvor

Pius, Deutschland ist stolz auf dich !!
Waaaahnsinnnnnn

axel.b
9 Jahre zuvor

Freue mich schon auf die neuen deutschen Poker“anfänger“…

Glückwunsch, toll gespielt,
einzig der Boss-Hoodie, deren Kapuze er nichtmal bei den Siegerinterviews abnahm wirkte leicht daneben

Robert
9 Jahre zuvor

Gratulation an Pius und an die Deutsche Pokerszene aus der Schweiz. Wir fremdfreuen uns!

stefan
9 Jahre zuvor

Dass hier wieder Poker-Geschichte geschrieben wird, das war klar.

Nun ist es vor allem auch eine deutsche Pokergeschichte

Gratulation Pius!!!

Radio1 aus Berlin/BB hat heute bereits vom HU berichtet, und das ist öffentlich rechtliches Radio!

Ich bin sehr gespannt, wer und wo nun noch darüber berichten wird.

Eigentlich müsste man einen Beitrag in der Tagesschau einfordern, hinsichtlich der historischen Dimension…!

Wir sind Poker-Weltmeister!

Der gewissenhafte (lat. Pius) Heinz hat das Ding geholt.

Grandios!!!

André
9 Jahre zuvor

Ich glaube da wird man auch mal wieder zu den Karten greifen. Deutschland ist stolz auf dich Pius.

Gero Bisanz
9 Jahre zuvor

„Wir sind Poker-Weltmeister“..dieses unselige nationalistische Gesäusel..typisch deutsche Überheblichkeit halt, es verwundert nicht wirklich.

Gratulation gebührt einzig und allein Pius Heinz, er hat verdient gewonnen.

stefan
9 Jahre zuvor

Wir sind Poker-Weltmeister”…

Das beeinhaltet natürlich eine Menge „Ironie“, und Papst wollte ich auch nie sein…

Meint eher, dass man sich mit Pius mit freuen kann, und meines Erachtens macht es hier schon einen Unterscheid, ob nun ein Kanadier, Tscheche oder Deutscher hier gewinnt.

Horst
9 Jahre zuvor

Herzlichen Glückwunsch Pius und dann noch AK, die oberste Schweinekarte gewinnt ;))) Deutschland hat einen Poker Weltmeister, aber Wir haben angefeuert und Daumen gedrückt!

huckleberry
9 Jahre zuvor

GW PIUS HEINZ!!! Völlig verdient gewonnen! Eindeutig der beste Spieler am FT gewesen!! Sicherlich auch ein wenig Kartenglück dabei gewesen, aber Ohne geht einfach nicht! Geile Leistung und lass krachen in Vegas!!

GI
9 Jahre zuvor

gratz aus wien

Pokerfreund
9 Jahre zuvor

Da sieht man wieder was Poker fuer ein Glueckspiel ist. In der entscheidenden Hand hatte Martin sehr viele outs und Pius gewinnt mit A hoch. Trotzdem beide haben den Titel verdient. Aber der Glueckliche hat gewonnen, ist eben so bei eine Glueckspiel.

Werde wahrscheinlich wieder Haters haben, aber wer noch nicht schnallt, das es Varianz gib der ist eh hoffnungslos spielsuechtig.

dr.seppi
9 Jahre zuvor

Unschätzbar dieser Titel, vielleicht wird ja wenigstens jetzt ein politischer Betonkopf dadurch etwas weich. Und vielleicht wird ja jetzt eine deutsche Meisterschaft in der Bundeshauptstadt von mehr als 137 Leutchen besucht.

P.S. Pokerstars hat natürlich wieder mal die beste Nase gehabt…

PREDA7OR
9 Jahre zuvor

LOL wie sich alle freun, er soll Weltmeister sein? Ist man Lotto Weltmeister wenn man im Lotto gewinnt? Bei 7000 Spieler zu Gewinnen, ist reines und pures Glück, da gehört soviel Glück dazu, dass es wirklich nur Glück ist. Jeder gute Spieler wird das wissen und bestätigen. Fertig. Schaut euch darwin Moon an, der hatte 0 Ahnung von Poker und wurde 2ter Platz damals, und? GLÜCK

yeti
9 Jahre zuvor

@PREDA7OR

ME der WSOP gewonnen: 8,7M$ !

Neid der Looser: UNBEZAHLBAR !

Hoodie
9 Jahre zuvor

Ja, am besten sind all die Nörgler. Noch besser allerdings die Aktion von Gartenbach, als Pokerpapst zurückzutreten. !

stefan
9 Jahre zuvor

Player of the Year dieser WSOP ist sicher völlig unstrittig und verdient Ben Lamb (unglaubliche Performance!), und auch Phil Hellmuth Jr. („Mister Hellmouth“) hat pokermäßig Großes geleistet.

Und doch ist Pius nun eben der Champ! Wir sollten uns gerade mit ihm freuen, und solch ein Erlebnis für einen Spieler aus unseren Gefilden wird sicher zumindest selten wenn nicht erstmal einzigartig bleiben.

PREDA7OR
9 Jahre zuvor

bin weder neidisch noch sonst was, freue mich für ihn und vergönne es ihn auch, finde es halt nur lächerlich wie ihr deutschen glaubt jetz seid ihr die besten nur weil einer, der übrigens eh in Österreich in Wien lebt und wohnt, einfach so viel Glück hatte, dass er das geshippt hat. Wer ein 7000 Mann Turnier Gewinnt, und meint das ist weil er der beste is, hat 0 Ahnung, das ist reines Glück bei so viel Spieler und das wird jeder gute Spieler der Ahnung von der Materie hat bestätigen. Derjenige, der im Euromillion 185Million gewinnt, ist er dann auch Euromillionweltmeister? Haha.. oder ist er auch einfach nur der Glückliche Sieger 🙂 Das meinte ich! Sicher tolle Leistung, sicher auch viel Können dabei, aber um soweit zu kommen ist der Könnensfaktor so gering, weil es nur um Glück geht bei 7K Spieler und X Tage spielen… denn sonst würden ja immer nur die gleichen am Final Table sitzen, oder zumindest ganz vorn dabei sein, die Weltbesten, die einfach am meisten wo abcashen, und dem ist nicht so, weil die Varianz bei 7000Spieler so groß ist, dass es nurnoch Glück ist. Wer das nicht versteht, ist sowieso im falschen Spiel unterwegs

PREDA7OR
9 Jahre zuvor

ich könnte meiner Oma in 2 Tagen poker lernen (Grundregeln) sie dann ins WSOP ME setzen, und sie könnte garantiert Spieler wie Ivey, Hansen, Hellmuth, und alle andern, einfach so aus dem Turnier werfen. Und mit etwas mehr Glück, kommt sie sogar ITM. Und mit Darvin Moons Glück, am Final Table, und mit 0 Ahnung vom Spiel (wie Darvin Moon zum Beispiel) kommt sie ins Heads Up, und wenn sie da auch noch Glück hat, Shippt sie es. Und dann ist sie Pokerweltmeisterin meine Oma. Und dann bin ich mal gespannt, was man dazu sagt… Glück, Glück, Glück,… bla bla 🙂

kd
9 Jahre zuvor

Ja, Main Event hat mit Glück zu tun. Nennt sich Varianz.
Und trotzdem, wenn deine Oma 100 mal ein Turnier in der Größenordnung spielt, und ein Ivey, Hellmuth oder wer auch immer auch 100 mal spielt, setz ich sehr viel Kohle darauf, dass die genannten Leute am Ende die besseren Resultate haben.

kd
9 Jahre zuvor

Und umgekehrt – Spielen sie 100 mal Euromillionen würde man nicht sagen können wer mehr gewinnen wird, weil es pures Glück ist

Chicco
9 Jahre zuvor

Glückwunsch Pius!mit KJ all in gegen AK preflop und aufm River ne straight mit dem J…wenn das kein Glück ist….

PREDA7OR
9 Jahre zuvor

sag ich doch. nur glück… so ist es nunmal. und an kd : das hab ich ja nie gemeint, aber setze den Pius halt 100x gegen die andern am Tisch, mal sehn wer dann der Weltmeister ist 🙂

fletcher
9 Jahre zuvor

Was haben eigentlich Leute, die keine Ahnung vom Spiel haben, auf einer Pokerseite zu suchen?
Hauptsach ein bisschen flamen.
Muss euch ja sehr langweilig sein.

Grats an Pius, saubere Leistung.

Chicco
9 Jahre zuvor

Nur gut spielen reicht bei so nem Turnier nicht.du brauchst auch ne Menge Glück um so weit zu kommen.ob das jetzt ein Ivey oder sonst wer ist!und wenn du was anderes behauptest,ist dein wissen über Poker sehr begrenzt.

Me
9 Jahre zuvor

Der preda7or hat sich doch selbst schon als neidischer österreicher geoutet, damit ist doch alles gesagt

PREDA7OR
9 Jahre zuvor

wiegesagt bin nicht neidisch, vertrete nur die Meinung aller andern, die wirklich ahnung haben : es ist reines GLÜCK. nicht mehr und nicht weniger. hat mit neid nichts zu tun. war nie wem was neidig, habe mich nur zu wort gemeldet weil paar von euch spastenpiefken mal wieder glauben ihr seid die besten, nur weil ein deutscher das turnier gewonnen hat. toll. gewinnt ein deutscher im euro Million, seid ihr auch die besten euromillionärspieler. gratz affen

LOL@DUMMHEIT
9 Jahre zuvor

haha…klar is da hohe varianz, und um ein turnier zu gewinnen, braucht jeder glück, dass er in den richtigen momenten set-ups gewinnt, seine favoriten halten und auch mal n suckout macht…das is doch sonnenklar…und nat is pius weltmeister und nich deutschland, aber is doch ok sich für seinen landsmann zu freuen. er is n junger spieler, der online schon einige erfolge hatte und zb auch 7ter beim donkament wurde…also wer behauptet, dass es nur glück is, is sowieso voll panne…so wie preda7or, die lachnummer der wiener billig-limit-szene…das mitteilungsbedürfnis mancher leute is schon wirklich bedauernswert…gratulation an pius heinz und alle anderen, die ordentlich abgeräumt haben bei den
diesjährigen november nine…

kd
9 Jahre zuvor

http://www.krone.at/Oesterreich/Wiener_kuert_sich_in_Las_Vegas_zum_Poker-Weltmeister-8.7_Mio._$_gewonnen-Story-301904

manchmal schäme ich schon für unsere inländischen Medien…kaum wohnt er in wien, muss das natürlich groß erwähnt werden… der „wiener“ student…lol..lebt seit ein paar monaten hier…

PREDA7OR
9 Jahre zuvor

an lol@dummheit : die einzige Lachnummer hier bist du, weil du spast traust dich nichtmal deinen Namen angeben. Und billig-limit Szene? Was du laberst? Informier dich lieber mal bwz google mich mal, bevor du laberst, was ich schon erreicht hab, dafür träumst du noch die nächsten 200Jahre spast

LOL@DUMMHEIT
9 Jahre zuvor

wieso namen?…du hast deinen namen hier doch auch nich angegeben, aber betreibst halt online-exhibitionismus und musst allen erzählen wie geil du bist…warum sollte ich in einem öffentlichen forum meinen namen posten…affe

PREDA7OR
9 Jahre zuvor

das ist mein Name, jeder der mich kennt, der kennt mich unter preda7or, google halt mal. Und du affe behauptest ich sei so ne lachnummer billig szene, aber kennst nichtmal meinen Namen, wieso redest du dann, wenn du keine Ahnung hast? Und ich muss nicht erzählen wie geil ich bin, aber du erzählst unwissend einen Müll, da muss ich mich doch rechtfertigen wenn so ein spast wie du, der nichtmal meinen Namen kennt (und das obwohl er PREDA7OR liest) einfach redet obwohl er keine Ahnung hat. Also für die Zukunft du kleiner Möchtegern, wenn du keine Ahnung hast, dann rede nicht, und wenn du wem anschwätzt, hab wenigstens die Eier deinen Namen (oder Spitznamen unter dem man bekannt ist) anzugeben. Ich du es ja genauso, oder schreib ich irgend einen Fakename hin und hab keine Eier wie du? Du Sohn deiner Mutter

LOL@DUMMHEIT
9 Jahre zuvor

also ich kenn deinen richtigen namen, aber würde ihn hier nich öffentlich posten, weil das unfair wäre. und preda7or ist ja nich dein richtiger name, also wo is das problem…und nur weil du von dir so reden machst und das ganze internet mit irgendwelchen sachen von dir vollballerst, muss ich das ja nich tun…das is nu dein problem…und ich hab das nur mal angesprochen, dass es lächerlich ist, dass du hier so schreibst, als hättest du poker erfunden und wohl etwas unter falscher selbstwahrnehmung leidest…so jez is auch gut…kannst ja nochn paar beleidigungen schreiben und dann lassen wirs ma gut sein…

kater
9 Jahre zuvor

Wer Poker in Sachen Glück mit Lotto oder Euromillion vergleicht hat sich für weitere Diskussionen zu diesem Thema grundsätzlich disqualifiziert.

Da gilt dann das Dieter Nuhr Zitat!

PREDA7OR
9 Jahre zuvor

Poker is Grundsätzlich kein Glücksspiel, ein guter Spieler wird im Long Run immer gewinnen. Ihr müsst genauer lesen. Es geht rein darum, dass wenn einmal im Jahr ein einziger Spieler in nem 7000Spieler Feld gewinnt, ist er zwar „Weltmeister“ in diesem Sinne, weil er genau in diesem Turnier Glück gehabt hat (wiegesagt das könnte auch meine Oma gewinnen, dann ist sie Weltmeister) ! Und nur darum geht es. Bei 7000 Spieler ist es reines Glück, und wenn du das nicht einsiehst hast du dich Disqualifiziert mein Freund. Und einen Weltmeister zu küren, anhand eines einzigen Turniers, was nur Glück benötigt um es zu Gewinnen, das ist das lächerliche. Sollen sie den Weltmeister doch küren, wie es Fair wäre: Best Player of All Events , oder andere möglichkeiten wo es um Skill und nicht Varianz und Glück geht. Soll ein WSOP ME Gewinner mal 1.000 Turniere spielen mit dem gleichen Feld, wird er zu 99,9% nie wieder das Turnier Gewinnen. Klar ist es so auch OK den Weltmeister zu küren, von miraus auch so zu feiern, aber ich habe mich nur eingemischt weil ihr überheblichen deutschen dann wieder das tut, was ihr immer tut, nämlich denkt ihr seid gleich die besten und liest einfach selbst was ihr oben geschrieben habt… Da wollt ich euch (nicht nur ich, einige andere auch wie man lesen kann) mal zurück am Boden holen, und euch klar machen : War ne Tolle Leistung, vergönne es ihn, alles, aber : GLÜCK – nicht mehr und nicht weniger. Ich hoffe jetz habens alle verstanden, und auch wenn ihr es von miraus wieder nicht akzeptieren wollt, tief in eurem Inneren wisst ihr, ich, sowie die anderen, haben recht, die das so sagen.

kater
9 Jahre zuvor

Wer lesen kann ist klar im Vorteil, außerdem bin ich nicht Dein Freund, auch wenn Du das gerne hättest!

Du hast das z.B. mit Euromillion verglichen, lese einfach nochmals selbst. Und da Du ja auch im Netz einen auf „ich bin ein so toller Pokerspieler“ machst müsstest Du wissen, dass man zwar Glück braucht um die WSOO ME zu gewinnen, aber eben auch jede Menge Können.
Also ruhig Brauner!

Denke wenn ein Österreicher gewonnen hätte wäre in Eurem Land keine Freude aufgekommen und Ihr hättet das sachlich nüchtern hingenommen. Dafür ist das Intellektuellenblatt Krone ja auch bekannt. 🙂
Hier gibts in beiden Ländern genug Bullshitblätter, aber Du musstest ja gleich die ganze Nation beleidigen.

Tippe daher eher auf einen latent vorhandenen Deutschland-Hass, der hier mal wieder ausgebrochen ist. Den aber bitte woanders ausleben!

hells bells

Gero Bisanz
9 Jahre zuvor

Poker KEIN Glücksspiel, hallo??

Per Definition liegt dann Glücksspiel vor, wenn die Mehrheit zufällig gewählter Spieler-Probanden über einen Zeitraum von Spielen keinen Erfolg erzielen können. Wenn eine Minderheit nachhaltigen Erfolg verzeichnet, reicht das nicht aus. Pius Heinz und eine ganze Zahl von deutschen Pokerpro’s gehören zu den Erfolgreichen.

Glücksspiel definiert sich aber am Mittelwert der spielenden Bevölkerung, und da sind nun mal die meisten Losing Players, ob uns das passt oder nicht, ist völlig unerheblich.

Woher sollten denn all‘ die Gelder kommen, wenn nicht von den Futtertrögen der Mehrheit von Verliern?

kd
9 Jahre zuvor

Preda7or – Ich weiß, du als Hardcore-Grinder der Nosebleed-Limits bist natürlich niemals neidisch…aber genauso liest es sich einfach. Ich bin auch Österreicher, und eine Rivalität mit Deutschland gibts immer, und ich war auch voller Hoffnung, dass Holden das Turnier gewinnt, oder Lamb…aber man muss neidlos zugeben – Pius hat verdient gewonnen, und das muss man einfach anerkennen. Und wenn du nochmal Poker mit Euromillionen vergleichen willst, oder uns erklären willst, dass deine Oma ME Champ willst, dann lass es einfach bleiben bitte…Danke