News

Poker Gossip: Casino Sperre für Will Kassouf?

0

In der Gerüchteküche brodelt es mal wieder. Offenbar soll William Kassouf bei einem Ausflug an die Roulettetische die Regeln missachtet haben. Infolge dessen ist der Brite seinen Job als Markenbotschafter bei Grosvenor Casinos los.

Poker Gossip: Casino Sperre für Will Kassouf?Ausgang des Gerüchtes ist ein Tweet von Shaun Deeb. Der Poker-Pro gab an, dass William Kassouf beim Roulette einen £100 Chip illegal platziert haben soll. Als der Tweet Aufmerksamkeit bekam, wurde allerdings eine alternative Version der Geschichte publiziert.

Angeblich soll sich Kassouf bei einem Kumpel einen Chip geborgt haben. Ob es nun ein Problem zwischen Freunden gibt, oder ob die Plaudertasche gegen Richtlinien verstieß, ist nicht bekannt.

Unter dem Strich hat William Kassouf scheinbar Ärger mit Grosvenor Casinos und der Fall wird überprüft. Vorerst soll der Brite von seiner Tätigkeit als Markenbotschafter beurlaubt worden sein.

Dass etwas an dem Gerücht dran ist, zeigt ein Tweet von Joey Ingram. Der Poker-Pro, der Kassouf persönlich kennt und gute Kontakte innerhalb der Szene hat, bestätige zumindest die Untersuchung seitens des Casinos.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT