News

Poker Gossip: Klatsche für Gus Hansen?

0

Kein Erfolg im Big Game. Gus Hansen gibt zu, dass es in Bobby’s Room nicht so recht läuft. Ob es das Heads-Up gegen Jungleman oder das Mixed Game war, verrät der Däne jedoch nicht.

Gus Hansen ist in der Poker-Community einer der unterhaltsamsten Instagram-Nutzer. Allerdings werden die Updates in letzter Zeit immer spärlicher. Fans des 44-Jährigen spekulieren, dass ein Downswing die Ursache hierfür ist.

Nun hat sich Hansen zu Wort gemeldet und bestätigt die Vermutung. Eine „raue Woche“ bremste die Euphorie des Dänen recht deutlich. Wie Gus Hansen vor ein paar Tagen berichtete, setzte er ein Heads-Up Match gegen Dan Cates fort.

Ob es das Duell gegen Jungleman war, ob er im Big Game gegen die Bellagio Regulars ausblutet, oder ob eine Kombination aus beidem der Grund für den Downswing ist, bleibt sein Geheimnis. Allerdings gibt Gus Hansen an, dass es mehr braucht, um den „großartigen Sommer“ zu verderben.

 

Rough week!

A post shared by Gus Hansen (@therealgushansen) on

 

Heads up battle with Jungleman continues!

A post shared by Gus Hansen (@therealgushansen) on

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT