News

Poker Gossip: Phil Hellmuth entschuldigt sich für seinen Wutausbruch

Dass Phil Hellmuth für seinen „F-Bomb Rant“ bei der $10k Seven Card Stud Championship der WSOP ungeschoren davon kommt, brachte die Twitter-Community in den letzten Stunden zum Kochen. Phil Hellmuth hat zumindest soweit reagiert, dass er sich entschuldigt und klarstellt, dass er natürlich keinesfalls das Casino niederbrennen würde.

Der Wutausbruch von Phil Hellmuth bei seinem Ausscheiden war alles andere als korrekt und auch viele bekannte Pros haben nun ihrerseits ihrem Ärger auf Twitter Luft gemacht. Spieler sind schon für weniger gebannt worden, aber nur weil Phil Hellmuth eben Phil Hellmuth ist, blieb der Auftritt komplett ohne Konsequenzen.

Phil Hellmuth hat aber doch eingesehen, dass er dieses Mal zu weit gegangen ist.

Während die Twitter Community teils harsche Kommentare gegenüber Phil abgibt, stehen ihm aber auch einige zur Seite:

Auch Anthony Zinno, der wohlverdiente Sieger des Stud Events, sieht es nicht ganz so dramatisch:

Und nur, falls jemand noch nie von Phil Hellmuth gehört hat – so stellt sich der Poker Brat dann auch gerne mal vor:


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments