News

Poker Gossip: Twitter-Drama und $400K-Downswing für JRB

Jean-Robert Bellande beklagt sich mal wieder auf Twitter. Der High Roller verzockte mehr als $400.000 und wurde auch noch als Betrüger abgestempelt.

Wirklichen Details zu den Beteiligten gibt es nicht, doch JRB veröffentlichte Auszüge aus einem Chat-Verlauf zwischen sich und Dan Bilzerian. Der Playboy wirft ihm vor, bei einer privaten Partie betrogen zu haben. Grund hierfür ist eine Hand, bei der zwei andere Spieler am Tisch mit marginalen Händen preflop all-in gegangen sind.

Als ob der Stress in den High Stakes-Partien nicht genug wäre, kommt auch noch ein ordentlicher Dowswing hinzu. Wie Jean-Robert Bellande berichtet, verzockte er in dieser Woche mehr als $400.000.


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments