News

Poker in Österreich: Ab in die Illegalität?

10

Der Niedergang der Concord Card Casino Gruppe und der gleichzeitige Ausbruch der COVID-19 Pandemie haben Österreichs Pokerszene zum Erliegen gebracht. Mit dem langsamen Rücknahmen der Coronamaßnahmen beginnen nun aber die ersten „Hinterzimmer-Partien“.

Poker darf offiziell und rechtlich geregelt nur in den Casinos Austria angeboten werden. Diese werden voraussichtlich auch noch im Mai ihre Türen wieder öffnen, aber für Poker sieht es dabei schlecht aus. Die Mitarbeiter sind in Kurzarbeit,  alle Pokerevents sind bereits abgesagt und auch die Chancen, dass es bald wieder Cash Games in den zwölf Casinos gibt, sind aufgrund der vielen gesetzlichen Auflagen mit Sicherheitsvorkehrungen und -abständen kaum gegeben.

Pokervereine haben dagegen bereits angekündigt, dass bald wieder gespielt wird, wie zum Beispiel beim PSC CheckRaiser. Dort gibt es aber auch „nur“ ein Shorthanded Turnier und die Öffnungszeiten der Gastronomie (bis maximal 23 Uhr) müssen eingehalten werden.

Die Casinos in Tschechien öffnen kommende Woche, doch der Grenzübertritt ist nicht ohne weiteres möglich. Was bleibt dem Österreicher? Das Hinterzimmer. Die Versteigerungen der Konkursmasse der verschiedenen Concord Card Casinos erinnern schmerzlich an das einstige Pokerparadies Österreich, von dem nur noch ein Scherbenhaufen übrig geblieben ist. Sicherlich konnte niemand die Auswirkungen des Coronavirus vorhersehen und damit den Stillstand bei Casinos Austria. Traurig ist aber, dass die illegalen Runden wie Pilze aus dem feuchtwarmen Frühsommerboden sprießen. In Wien ist aktuell alles zu finden – von der kleinen 50 Cent Runde, bis zur € 20/40 High Roller Partie und wahrscheinlich noch mehr. Man muss sich auch nicht wirklich anstrengen, um eine Runde mit den passenden Blinds zu finden. Sicherlich, schon immer gab es private Runden, aber so viele und in diesem Umfang noch nie. Traurig ist aber auch, dass in Österreich Gesetz offenbar doch nicht Gesetz ist. Zwar hat man Peter Zanoni und seine CCCs zur Strecke gebracht, andere private Cardrooms hatten aber weiterhin (bis zur Coronasperre) geöffnet und kündigen auch jetzt schon wieder ganz öffentlich die Wiederöffnung Mitte Mai an.

Das Coronavirus mit all seinen Auswirkungen hat die Live-Pokerszene hart getroffen, in Österreich hat es auf jeden Fall auch dazu beigetragen, Poker wieder in die illegale Ecke zu drängen.

10 KOMMENTARE

  1. Genau davon hab‘ ich schon ‚damals‘ gesprochen – warum wurde das CCC ‚vernichtet‘, während alleine 50km rund um meinen Wohnort drei Locations (von denen ich es weiss) ankündigen bald wieder zu öffnen?

    9
    5
    • Zum Einen blutet immer der großte Bulle im Stall zuerst. Das ist bei jedem Stierkampf so… Zum Anderen hat der genannte Herr mit seiner Gruppe so viel Dreck am Stecken gehabt im Sozialversicherungsbereich (dies beweisen zahlreiche Verfahren am ASG Wien von ehemaligen Mitarbeitern), im Spielerschutzbereich, im Anbieten von illegalen Spielen wir Aces (abgewandelte Form von Blackjack), Easy Holdem etc. Es wurde immer wieder gegen die Linzenzbedingungen verstoßen, Steuern nicht abgeführt, Gewinne falsch deklariert usw …. die Liste ist schier endlos … Wie dem auch sei. Es gibt die Jünger des Z, die werden immer zu ihm halten. Es gibt die, die zwar kritisch waren, aber nicht die Kauleiste aufgebracht haben um was zu sagen und es gibt jene, die sich halt was sagen trauen…. Inkludiert ist dann das Bashing der beiden Seiten untereinander und das führt schon mal zu gar nichts … Die Casag wird niemals das Pokerspiel so bedienen wie ein echter Pokerklub. Sie haben nicht Kapazität und nicht den Weitblick. Man wird sehen was passiert…

      21
      10
  2. Wisst ihr eigentlich was vom Banco und RebuyStar?
    Wann und wie da an eine Wiedereröffnung gedacht wird, weil auf den HPages steht nichts?

    5
    3
  3. Liebes Pokerfirma Team!

    es gibt jz schon private highstack cashgames in Österreich (ab €1k+ 6max) plo & nlh aber schutzmasken sind pflicht!

    ich wurde auch schon des öftern via pm etc eingeladen.

    mehr kann/will bzw darf ich dazu auch nicht sagen!

    4
    4
  4. Wir 4 Damen waren immer ccc oder monte, und sind totunglüxklich nicht mehr spielen zu können! Sie hanen uns die einzige freude genommen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT