News

Poker Masters 2019: Sam Soverels Triumph – Sieg beim Main Event und ein Purple Jacket

Das nennt man eindrucksvoll. Sieben Cashes in zehn Events, Sieg beim $50.000 No Limit Hold’em Main Event und damit auch der Triumph in der Gesamtwertung – Sam Soverel ist eindeutig der Mann der diesjährigen Poker Masters.

Ein letztes Mal ging es gestern an den Final Table in den PokerGO Studios im Aria Resort. Mit sechs der 34 Entries waren die Geldränge noch nicht erreicht, Chris Hunichen führte den Final Table auf der Bubble an.

Auf der Bubble erwischte es Ali Imsirovic, der letztes Jahr das Purple Jacket geholt hatte. Dieses Jahr konnte er erneut drei Mal cashen und Rang 5 in der Gesamtwertung erzielen, beim Main Event ging er aber leer aus. Am River hatte Stephen Chidwick seine Straße komplett und Ali musste sich mit Rang 6 begnügen.

Der nächste Seat open war Seth Davies, der mit Queens auf die Kings von Sam Soverel traf. Stephen Chidwick verabschiedete sich ebenfalls mit Queens gegen Kings, die dieses Mal Chris Hunichen hielt.

Elio Fox traf mit am Board zwar das Full House, musste aber fast alle Chips an Sam Soverel abgeben, der mit Pocket 8s das höhere Full House hielt. Wenige Hände später ging Elio Fox mit Platz 3 und so waren Sam Soverel und Chris Hunichen im Heads-up.

In der letzten Hand war Chris Hunichen schon weit zurück, als er mit Deuces gegen von Sam Soverel all-in war. Die Queen auf dem Board entschied das diesjährige Main Event der Poker Masters.

Schon vor dem Finale des Main Events stand Sam Soverel als Gewinner der Gesamtwertung fest. Dass er nun auch noch das Main Event holte, bestätigte nur die beeindruckende Performance in den zehn Events der diesjährigen Poker Masters. Sieben Mal cashte er und holte Punkte für die Wertung, in Summe gab es $1.396.800 Preisgeld für ihn. Und am Ende natürlich das Purple Jacket.

Sam Soverel

Poker Masters 2019

Datum: 4. bis 13. November
Ort: ARIA Resort & Casino, Las Vegas
Events: 10
Buy-Ins: $10.000 bis $100.000

—> Poker Masters Schedule

Poker Masters Event # 10 – $50.000 No Limit Hold’em
Entries: 34
Preispool: $1.700.000

Rang Name Punkte Preisgeld
1 Sam Soverel 350 $680.000
2 Chris Hunichen 245 $442.000
3 Elio Fox 175 $272.000
4 Stephen Chidwick 140 $170.000
5 Seth Davies 105 $136.000

 

Leaderboard Gesamtwertung:

Rang Name Punkte Preisgeld Cashes
1 Sam Soverel 1160 $1.396.800  7
2 Kahle Burns 630 $585.950  3
3 Chance Kornuth 630 $556.400  3
4 Sean Winter 480 $495.350  4
5 Ali Imsirovic 450 $497.600  3
6 George Wolff 420 $404.500  3
7 Alex Foxen 330 $169.450  3
8 Kristen Bicknell 300 $408.000  1
9 Sergi Reixach 300 $369.000  1
10 Isaac Baron 300 $223.100  1
11 Ryan Laplante 300 $186.000  1
12 Julien Martini 300 $166.400  1
13 Jared Bleznick 300 $153.000  1
14 Jonathan Depa 300 $133.200  1
15 Jorryt van Hoof 270 $109.800  2
16 Elio Fox 265 $370.000  2
17 Chris Hunichn 245 $442.000  1
18 Ralph Wong 240 $218.400  2
19 Andras Nemeth 210 $209.000  3
20 Thai Ha 210 $124.800  2
21 Cary Katz 210 $99.000  1
22 Erik Seidel 210 $80.000  2
23 Stephen Chidwick 150 $231.000  3
24 Orpen Kisacikoglu 150 $164.000  1
25 Anthony Zinno 150 $86.600  2
26 Nick Schulman 150 $67.500  1
27 Jeremy Ausmus 120 $97.000  1
28 John Riordan 120 $62.000  1
29 Mike Gorodinsky 120 $45.000  1
30 Seth Davies 105 $136.000  1
31 Jake Abdalla 90 $36.000  1
32 Ben Yu 90 $29.600  1
33 Ben Heath 60 $76.500  1
34 David Peters 60 $73.500  1
35 David Stamm 60 $63.750  1
36 Scott Blumstein 60 $58.200  1
37 Elio Fox 60 $51.000  1
38 Dan Shak 60 $48.500  1
39 Tim McDermott 60 $37.200  1
40 Pedro Bromfman 60 $31.200  1
41 Damjan Radanov 60 $31.000  1
42 Antonios Roungeris 60 $29.100  1
43 Joseph Orsino 60 $29.100  1
44 Brandon Adams 60 $27.000  1
45 Yuri Dzivielevski 60 $26.000  1
46 Brent Roberts 60 $24.800  1
47 Randall Emmett 60 $19.400  1

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments