News

Poker & Mind veranstaltet Poker-Olympiade in Suben

In Vancouver starten die Olympischen Winterspiele, im Poker & Mind Card Room in Suben an der deutsch-österreichischen Grenze die Poker-Olympiade. Von heute Donnerstag, den 11. Februar, bis Sonntag, den 28. Februar, warten verschiedene Turniere mit einem Buy-in zwischen 0 und € 60.

Fünfzehn Tage, fünfzehn Turniere. Eröffnet wird heute mit einem € 20 Dealers Choice. Bei einer richtigen Olympiade muss Abwechslung sein und so gibt es bis 28. Februar u.a. ein Double Chance, Heads-up, Ante Up, Bounty, natürlich auch ein Ladies Freeroll und ein Team Event.

Die ersten drei eines jeden Turniers erhalten jeweils eine Gold-, Silber- oder Bronzemedaille überreicht. Zudem gibt es einen Medaillenspiegel und jene drei Spieler, die in der Gesamtwertung dieser Poker-Olympiade ganz vorne sind, erhalten zusätzlich eine Auszeichnung und Prämierung.

Donnerstag, 11. Februar 2010 — Dealers Choice — 6.000 Jetons — Buy In 20 €
Freitag, 12. Februar 2010 — Freezeout — 6.000 Jetons — Buy In 30 €
Samstag, 13. Februar 2010 — Speed Day — 10.000 Jetons — Buy In 20 €
Sonntag, 14. Februar 2010 — Ante Up — 11.000 Jetons — Buy In 25 €
Dienstag, 16. Februar 2010 — Freezeout — 5.500 Jetons — Buy In 20 €
Mittwoch, 17. Februar 2010 — Ladys Day — 4.000 Jetons — Buy In 0 €
Donnerstag, 18. Februar 2010 — Knockout — 6.000 Jetons — Buy In 20 €
Freitag, 19. Februar 2010 — Double Chance — 4.000 Jetons — Buy In 40 €
Samstag, 20. Februar 2010 — Megastack — 20.000 Jetons — Buy In 50 €
Sonntag, 21. Februar 2010 — Heads Up — 10.000 Jetons — Buy In 20 €
Dienstag, 23. Februar 2010 — Bounty — 7.000 Jetons — Buy In 35 €
Donnerstag, 25. Februar 2010 — Omaha — 8.000 Jetons — Buy In 25 €
Freitag, 26. Februar 2010 — Shoout Out — 5.000 Jetons — Buy In 25 €
Samstag, 27. Februar 2010 — Team Event — 10.000 Jetons — Buy In 60 €
Sonntag, 28. Februar 2010 — Rebuy Finale — 2.000 Jetons — Buy In 15 €

Während der Poker-Olympiade gibt es natürlich auch Cashgames. Angeboten wird ab den Blinds 1/1 bis hin zu 5/10, die Rake ist verhältnismäßig günstig mit einem Cap von € 10.

Weitere Infos zur Poker-Olympiade findet Ihr auf der Webseite des Card Room Suben unter www.pokerandmind.at.


3 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
ego
10 Jahre zuvor

ich gebe den kampf auf. wenn selbst die ehrwürdige pokerfirma schon „olympiade“ schreibt, dann ist eine schöne sprache des abendlandes verloren.

Robert Werthan
10 Jahre zuvor

lieber ego, die pokerfirma kann ein turnier aber nicht umbenennen, nur weil es nicht der eigentlichen bedeutung entspricht und der name ist nun mal „Poker-Olympiade“

Tassilo
10 Jahre zuvor