News

Poker Pro Matt Marafioti hat sich das Leben genommen

Wie Daily Voice berichtet, hat der kanadische Poker Pro Matt Marafioti im Alter von 33 Jahren Selbstmord begangen.

Mehrfach hat Matt Marafioti nicht nur mit Pokererfolgen für Schlagzeilen gesorgt. Mehr als $2,8 Millionen an Preisgeldern hatte er in Pokerturnieren gewonnen, für mehr Aufsehen sorgte er aber immer abseits der Pokertische. So war er 2016 für 45 Tage verschwunden, kam dann aber von einem Campingtrip wohlauf zurück.

Seit einiger Zeit gab Matt wieder Anlass zur Sorge bei seinen Freuden. Zuletzt war es dieses Instagram Posting, das für Aufregung sorgte:

 

 
 
 
 
 
View this post on Instagram
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

A post shared by Matthew Marafioti @Adzizzy (@adzizzard)

Kurz darauf wurde von einem Selbstmord berichtet und es bestätigte sich, dass es Matt Marifioti war, der aus dem 28. Stock eines Apartmenthauses in New Jersey gesprungen war. Viele seiner Pokerkollegen vermuten, dass Matt an psychischen Probelement gelitten habe, beschreiben ihn aber auch als netten, sympathischen und sehr großzügigen Menschen. Auch Doug Polk nennt ihn eine Legende. RIP


2 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Chris
1 Monat zuvor

RIP 🙁

Klaus Meier
30 Tage zuvor

Hab vor Jahren paarmal mit ihm zusammen am Tisch gesessen, serh netter und umgänglicher Typ … aber man konnte auch sehen, dass er massiv Probleme mit sich selber hatte. Hat sehr wirre Stories erzählt …

Tragisch, und leider auch einigermassen vorhersehbar.

RIP