News

PokerGO US Poker Open: David Peters siegt zum dritten Mal und übernimmt die Gesamtwertung

Beim $25.000 No Limit Hold’em Event # 11 der U.S. Poker Open in den PokerGO Studios hieß der Sieger wieder David Peters. Mit Sieg # 3 holte er nun auch die Führung in der Gesamtführung.

Nach den ersten zehn Events lag Ali Imsirovic klar in der Gesamtwertung klar in Führung vor David Peters. Anders als Ali war David auch unter den letzten sechs Spielern beim $25.000 NLH. Ivan Zufic war der Chipleader und holte sich auch gleich die Chips von Frank Funaro. Kurz darauf sollte es aber für Ivan vorbei sein mit dem Chiplead, denn Vanessa Kade verdoppelte mit Jacks gegen und Ivan blieben nur wenige Chips. Aber auch Vanessa konnte den Chiplead nicht halten und musste viele Chips an Dan Shak abgeben. Mit einem Double-up gegen Vanessa startete dann David Peters seinen Siegeszug.

Mit holte sich David die letzten Chips von Vanessa, die auf gesetzt hatte. Zu dritt ging es zwischen David Peters, Dan Shak und Ivan Zufic dann heftig zur Sache, die Führung wechselte mehrfach. David Peters konnte schließlich wiedern den Chiplead übernehmen und holte sich mit die Chips von Dan mit . Das Heads-up dauerte nur eine Hand, mit Pocket 9s hatte Ivan Zufic am Board schon den Großteil seiner Chips in der Mitte und callte schließlich all-in, David Peters zeigte ihm Tens für das Set und jubelte über Sieg # 3 und $465.750 Preisgeld.

In der Gesamtwertung zog David Peters mit dem Sieg an Ali Imsirovic vorbei und hat die $50.000 Prämie sowie die Golden Eagle Trophäe zum Greifen nahe. Nur noch Sam Soverel kann ihm den Sieg nehmen.

US Poker Open
Rang Name Preisgeld
1 David Peters  $465.750
2 Ivan Zufic  $345.000
3 Dan Shak  $224.250
4 Jake Daniels  $172.500
5 Vanessa Kade  $138.000
6 Frank Funaro  $103.500
7 Chris Brewer  $86.250
8 Randy Kaas  $69.000
9 Sergi Reixach  $69.000
10 John Riordan  $51.750

Zwischenstand Ranking:

U.S. Poker Open Leaderboard
Rank  Player  Points  Wins  Cashes  Earnings
1 David Peters  646 3 4 $832.950
2 Ali Imsirovic  483 1 5 $482.000
3 Dan Shak  371 0 4 $459.750
4 Jake Daniels  323 1 2 $391.000
5 Andrew Lichtenberger  308 0 3 $308.000
6 Joe McKeehen  302 1 2 $302.200
7 Steve Zolotow  289 0 3 $289.000
8 Cary Katz  270 0 4 $270.100
9 Ivan Zufic  266 0 2 $404.400
10 John Riordan  253 1 4 $273.550

Denn Sam Soverel ist der letzte mit Chancen auf die Gesamtwertung im Finale des $50.000 No Limit Hold’em Events. 34 Teilnehmer sorgten mit acht Re-Entries für einen Preispool von $2.100.000, die Top 6 Plätze waren bezahlt. Auf dem Weg ins Geld scheiterten David Peters, Ali Imsirovic, aber auch Joe McKeehen, Dan Shak, Cary Katz und Vanessa Kade. Auf der Bubble verabschiedete Sean Winter mit Vicent Bosca mit , die Chips gingen auf dem Flop in die Mitte. Turn und River änderten nichts und Vicent ging leer aus, während die anderen sechs $105.000 nun sicher haben. Sean Winter führt vor Bill Klein, dahinter reihen sich Jonathan Little, Stephen Chidwick, Jason Koon und Sam Soverel für ein hochkarätiges Finale ein. Sam Soverel kann mit einem Sieg noch die Golden Eagle Trophy holen. Auf den Sieger des Main Events warten $756.000. Die Entscheidung gibt es wieder im Livestream auf PokerGO zu sehen.

Alle Details zu den U.S. Poker Open gibt es auf pokercentral.com.

Chipcount $50k NLH:

Rang Name  Chip Count Seat 
1 Sean Winter  2.080.000 3
2 Bill Klein  1.575.000 5
3 Jonathan Little  1.450.000 2
4 Stephen Chidwick  1.320.000 4
5 Jason Koon  1.110.000 1
6 Sam Soverel  860.000 6

Preisgeld:

Rang Name Preisgeld
1   $756.000
2   $504.000
3   $336.000
4   $231.000
5   $168.000
6   $105.000

 


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments