News

Pokern die Schweizer bald wieder auf PokerStars?

Schon 2019 gab es Gerüchte, dass Casino777.ch, das Online-Angebot vom Casino Davos, PokerStars als Partner für Online-Poker ins Boot holt. Nun sieht es Berichten zufolge so aus, als könnten die Schweizer ab Mitte des Jahres schon wieder auf PokerStars spielen.

Tatsächlich kommt PokerStars zurück auf den Schweizer Markt, aber als Teil von Casino777.ch. Das heißt, dass nur die Schweizer auf PokerStars.ch spielen können und auch alle Zahlungsvorgänge über das Online-Casino vom Casino Davos abgewickelt werden. Anfangs soll es nur eine Desktop Variante geben, die Apps sollen aber kurz darauf folgen. Der Clou ist, dass das Angebot entsprechend dem Schweizer Geldspielgesetzt funktionieren muss. So gibt es die Auszahlung nur auf ein Schweizer Bankkonto. Aber den Spielern soll das volle Angebot von PokerStars zur Verfügung stehen.

Einen konkreten Termin, wann PokerStars.ch auf Casino777.ch live gehen soll, gibt es noch nicht, laut dem Artikel im Fullhouse Magazin rechnet Robert Kocher, Chief Gaming Officer bei Casino777.ch, mit Mitte Juli.


7 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Hoitla
1 Monat zuvor

Sorry, vielleicht stehe ich auf der Leitung…
Spieler aus der Schweiz, aber der Spieler-Pool auch nur Schweiz?

qeack
1 Monat zuvor
Reply to  Hoitla

international. 1. seite rechts mitte.

Benjo
1 Monat zuvor
Reply to  Hoitla

Nein, so wie ich das verstehe können schweizer Spieler mit allen aus der ganzen Welt zusammen Spielen.

lackbobi
1 Monat zuvor
Reply to  Benjo

Nein nur mit Schweizern

Serge Danis
1 Monat zuvor

Interessant, freue mich darauf! Besten Dank für die Info!

schauerrabe
1 Monat zuvor

Grossartig, jetzt wo Home Office vorbei ist 🙁 aber besser spät als nie! Jetzt fehlt nur noch GG-Poker bevor die WSOP anfängt, hoffe die bekommen das auch noch hin?

Bigspender
20 Tage zuvor

8 Mio Spielgeldchips auf 777 übertragen aber läuft nicht auf ipad. Toll. Vielen Dank Spieln
bankenkommission. Gruss aus Zug.. habe gesehen dass Casino in Davos sehr gerne eine Einzahlung von mir hätte…. Billig. Einfach nur billig. Soviel zur Bekämpfung der Spielsucht in der CH