Pokerstars

PokerStars: CPUrul0r schnappt sich das Bounty Builder HR

Der Österreicher CPUrul0r konnte sich gestern im PokerStars High Roller Club das größte Turnier, das $530 Bounty Builder HR, sichern.

322 Entries wurden gestern beim $530 Bounty Builder HR, dem größtern Turnier im PokerStars  High Roller Club, verzeichnet und so lagen satte $161.000 im Pot. Rechtzeitig zur WCOOP meldet sich auch Ole „wizowizo“ Schemion zurück, er kam dabei auf Rang 8 für $2.024 + $1.109. Der Sieg ging nach Österreich, CPUrul0r setzte sich durch und kassierte $13.252 + $19.597.

Fast hätte auch Marius „DEX888“ Gierse einen Sieg geholt, er scheiterte beim $530 Daily Supersonic aber im Heads-up am Schweden fkiw, der $11.139 kassierte. Marius erhielt $8.326 für Rang 2. Damit war es das aber auch mit der Ausbeute der DACHs, beim $1.050 Daily Cooldown ging der Sieg an den Brasilianer paga o tiozinho  ($4.343 + $4.468), beim „kleinen“ $530 Bounty Builder Late HR war es der Australier Hristivoje „ALLinPav“ Pavlovic, der sich den Sieg für $2.678+  $4.781 sichern konnte.

Bei den Daily Tournaments sorgte der Deutsche lntc adored schon früh für den Sieg beim $109 Bounty Builder ($1.198 + $1.996) und legte gleich mit dem $109 Battle Royale ($1.132 + $1.942) nach. Die beiden Siege sollten aber auch die einzigen für die DACHs bei den größeren Turneiren sein, weitere Top Platzierungen gibt es wie immer nachstehend in den Ergebnissen.

Hier die wichtigsten Ergebnisse auf PokerStars in der Übersicht:

 

 

 

 

 

 

 

 


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments