Pokerstars

PokerStars: Dominik Nitsche unterliegt Andras Nemeth

Der Sonntag auf PokerStars brachte reichlich Action, aber auch einige Overlays. Die DACHs konnten einige Siege einfahren, das meiste Geld aber holte Dominik „Bounatirou“ Nitsche für seinen zweiten Platz bei den High Rollern.

Nach der WSOP ist vor der intensiven Herbstsaison und viele der High Roller lassen es nun doch ein bisschen ruhiger angehen. Das schlägt sich in den Zahlen im High Roller Club nieder. $200.000 waren beim $5.200 Titans gestern garantiert, mit 32 Startern und acht Re-Entries gab es eine Punktlandung. Die Top 4 Plätze waren bezahlt, Dominik „Bounatirou“ Nitsche kam ins Heads-up, musste hier dann aber Platz 2 für $55.378 nehmen, Andras „probirs“ Nemeth kassierte $82.552 für den Sieg.

Die $1.000.000 Preisgeldgarantie beim $109 Sunday Million PKO konnte einmal mehr nicht erreicht werden, 78 der 9.970 Spieler gehen heute ins Finale. Der Schweizer Hallomns liegt aussichtsreich auf Rang 3.

Im Sunday Grind gab es einige Erfolge und dicke Schecks für die DACHs. So konnte sich zelot20 $4.348 + $2.195 für Rang 4 beim $109 Sunday Cooldown abholen, acab0903 kassierte $13.613 für seinen Sieg beim $215 Sunday Supersonic. !$eveeeeeeen! landete beim $530 Bounty Builder High Roller auf Rang 4 und konnte sich über $8.408 + $1.054 freuen. Old brock holte dafür den Sieg beim $1.050 Sunday High Roller. Er setzte sich im 67 Entries starken Feld durch und kassierte $8.955 + $14.000. Ebenfalls einen Sieg konnte Nosnibourbos einfahren, der sicherte sich das $320 Bounty Builder für $1.811 + $3.271.

Alles zum kompletten Angebot findet Ihr auf den Seiten von PokerStars.

Die wichtigsten Ergebnisse vom 25. Juli 2022:

 

 


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments