Pokerstars

PokerStars: Marathon Sieg für Christian Rudolph

Zwei Siege im PokerStars High Roller Club gingen am gestrigen Sonntag an die deutschsprachige Community.

Christian Rudolph
Christian Rudolph © Joe Giron

Das größte Turnier im PokerStars High Roller Club  war natürlich wieder das $530 Bounty Builder HR, bei dem $400.000 als Preisgeld garantiert wurden. 916 Entries generierten einen Preispool von $458.000, 47 Spieler gehen heute ins Finale, wo auf den Sieger neben den Bounties $32.418 warten.

Das erste Turnier gestern war da $530 Marathon, bei dem mit 68 Emtries $34.000 im Pot landeten. Christian „WATnlos“ Rudolph konnte sich behaupten und wurde mit $8.681 nach einem Deal im Heads-up mit dem Kanadier yAAwn belohnt. Daniel „SmilleThHero“ Smiljkovic kam auf Rang 4 und konnte $3.851 mitnehmen.

Beim letzten Turnier des Tages, dem $530 Bounty Builder HR waren es auch 68 Entries, der Österreicher XxLimao99xX ging hier als Sieger vom Tisch und nahm $4.011 + $9.906 mit.

Ansonst fiel die DACH-Bilan im High Roller Club eher überschaubar aus. Beim $1.050 Sunday Warm-up war es der Kanadier Jonah „RaiseUpBlind“ Silverstein, der sich den Sieg für $18.623 holte, 3dTemujiN kassierte $44.494 für den Sieg beim $1.050 Sunday HR. Der Schwede WhatIfGod setzte sich beim $215 Fat Sunday durch und kassierte $5.766, Jon „apestyles“ Van Fleet sicherte sich den Sieg für $8.681 + $13.125 beim $1.050 Sunday Cooldown. mrG01R4NG siegte beim $1.050 Sunday Supersonic und kassierte $20.015 Preisgeld.

Hier die wichtigsten Ergebnisse auf PokerStars in der Übersicht:

 

 

 


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments