Pokerstars

PokerStars: Old brock holt das Bounty Builder HR

Old brock sorgte gestern im PokerStars High Roller Club für den österreichischen Sieg, er konnte $7.773 + $11.582 mitnehmen.

Das $530 Bounty Builder HR auf PokerStars am Sonntag wurde über zwei Tage gespielt und so ging es hier erst gestern in die Entscheidung. Juicetus lag aussichtsreich auf Rang 2, musste sich im Finale dann aber mit Rang 3 für $19.058 + $2.582 begnügen. gaul17 hatte es ebenfalls an den Final Table geschafft, Rang 7 zahlte $5.481 + $382. Den Sieg für $30.781 + $26.863 sicherte sich der Ungar dodi papa. Beim gestrigen $530 Bounty Builder HR waren es 153 Entries und so verpasste man erneut die $80.000 Preisgeldgarantie. Old brock konnte den Sieg für Österreich holen, er schnappte sich die Siegprämie von $7.773 + $11.582 an Bounties.

Rasmus „Powergolf“ Zerr sicherte sich das $1.050 Daily Cooldown ($6.958 + $6.656), der Belgier admiralph konnte sich den Sieg beim $530 Daily Supersonic holen ($9.049). Auch beim $530 Bounty Builder HR Late Edition blieb es mit 36 Entries ein kleine Runde, Stevan „random_chu“ Chew holte den Sieg für $2.921 + $3.343.

In der Verlängerung wurde gestern auch erst das $22 Mini Sunday Million entschieden. Als bester DACH-Spieler musste sich chazemaze auf Rang 14 ($363) verabschieden, der Sieg für 13.677 (nach einem Heads-up Deal) ging an den Brasilianer Chiesaraise.

Aus $33 machte Lucky Nr 777 beim $11 Bounty Builder am Ende $3.433 + $885 (Rang 2), auch Gogsi04 wurde beim Hot $215 Runner-up ($1.913 + $1.331). Für einen Sieg für Deutschland sorgte robleville beim Hot $33, er kassierte $3.208. Rang 2 ging an den Österreicher stanko556, der sich über $1.689 freuen konnte.

Hier die wichtigsten Turnier-Ergebnisse auf PokerStars in der Übersicht:

 


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments