Pokerstars

PokerStars: „QEEN247“ und Marco1488 verpassen die Midstakes Madness Siege

Gestern, den 25. Juni, standen die verbliebenen sechs  Turniere beim PokerStars Midstakes Madness auf dem Programm. „QEEN247“ und Marco1488 verpassten jeweils Platz 1.

Die Beteiligung beim Midstakes Madness auf PokerStars war sehr gut und die Preisgeldgarantien wurden deutlich überboten. Was gestern fehlte war ein Sieg für die DACHs, aber bei den beiden zweitägigen Events sind auch noch einige deutschsprachige Spieler gut unterwegs.

„QEEN247“ verpasste den Sieg beim $44 Friday Fight Night (# 10), Platz 2 bei 3.263 Entries zahlte $7.919 + $1.551. Der Sieg für $7.922 + $4.658 ging an YerickK. timbalim aus Deutschland konnte hier auch Rang 4 für $3.051 + $670 erobern, Stürzi1993 kam auf Rang  für $992 + 124. Beim $22 NLH 6-max PKO Wrap-Up (# 11) war es Marco1488 aus Deutschland, der sich im Heads-up geschlagen geben musste, Platz 2 bescherte ihm $4.968 + $1.451.

Beim $22 Friday Starter (# 6) holte sich stb193 den Sieg für $7.103 + $3.399, beim $55 Mini Bounty Builder HR (# 7) setzte sich der Engländer meskiki im 4.765 Entries starken Feld durch und kassierte $14.530 + $6.606.

Noch nicht entschieden sind das $109 Main Event (# 8) und das $11 Mini Main Event (#9). Beim Main Event waren $300.000 garantiert, mit 3.199 Entries wurde die Garantie geknackt. 64 Spieler kämpfen heute noch um die Siegprämie von $46.044, phil694 aus Deutschland liegt auf Rang 2, gefolgt von Simon „DaDumon“ Grabenschweiger. Beim Mini Main Event wurde die $50.000 Preisgeldgarantie mit 10.000 Entries verdoppelt, 105 Spieler sind hier noch im Rennen um die Siegprämie von $13.233. Als bester Deutscher geht eXXTC von Rang 6 aus ins Finale.

Midstakes Madness
Datum: 24./25. Juni
Events: 11
Buy-In: $11 – $109
GTD: $1.100.00
Schedule: –>> click

Die Ergebnisse vom 25. Juni:

 


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments