Header_PSSchool

SCOOP 2020: ab heute wird um mehr als $85 Millionen gespielt

Um 19 Uhr fällt der Startschuss zur Spring Championship of Online Poker 2020. PokerStars garantiert für die 80 Events über $85.000.000.

Nach der High Rollers Series und den MicroMillions gibt es nun eine Turnierserie auf PokerStars, die für alle Grinder gedacht ist. Die SCOOP 2020 wird bis zum 19. Mai gespielt und bietet mit Buy-Ins zwischen $2,20 und $25.000 eine gigantische Auswahl.

Pro Event gibt es drei Buy-In Stufen, so dass insgesamt 240 Turniere auf der SCOOP-Schedule stehen. Wie gewohnt gibt es alle erdenklichen Pokervarianten und Turnierformate, so dass keine Langeweile aufkommt.

Für das Phase-Turnier laufen seit einer Zeit schon die Phase 1 Flights. Dort wird für $2,20, $22 und $215 um $200.000 GTD, $1.000.000 GTD und $2.000.000 GTD gespielt. Ab heute geht es so richtig zur Sache.

Um 19 Uhr gibt es das NLHE 8-Max PKO ($22, $215, $2.100), um 20:15 Uhr startet das PLO 6-Max ($22, $215, $2.100) und um 21:30 Uhr wird noch ein NLHE Freezout ($11, $109 $ 1.050) gespielt.

© PokerStars Blog

Zu den Highlights der Serie gehören zweifelsfrei die High Roller-Turniere. Das $25K Super High Roller (#53-H) wird am 12. Mai gespielt. Dazu gibt es zwei $10K High Roller (#17-H, #24-H), zwei $10K PKO High Roller (#34-H, #79-H) sowie eine Handvoll $5K-Turniere.

Das $10K NLHE Main Event ist sicherlich das prestigeträchtigste Turnier. Der Wahlösterreicher Gianluca „Tankanza“ Speranza holte dieses Turnier zweimal in Folge. Der Club der Main Event High-Sieger ist elitär.

Jude „j.thaddeus“ Ainsworth (2009), Ryan „toetagU“ Fair (2010), Sami „Lrslzk“ Kelopuro (2011), Nicholas „GripDsNutz“ Grippo (2012), Viktor „Isildur1“ Blom (2013), Ivan „vandir4rek“ Soshnikov (2014), Mustapha „lasagnaaammm“ Kanit (2015), Talal „raidalot“ Shakerchi (2016) und Charlie „Epiphany77“ Carrel (2017) trugen sich bisher in die Gewinnerliste ein.

Calvin "cal42688" AndersonDas Main Event gibt es als NLHE- sowie als PLO-Turnier mit jeweils drei Buy-In Stufen ($109, $1.050, $10.300). Bei den SCOOP Spin & Gos gibt es die Möglichkeit sich für nur $4 oder $22 ein $10.300-Ticket zu sichern.

Natürlich gibt es für alle Turniere reguläre Satellites, bereits ab $0,30 kann sich jeder direkt qualifizieren. Bei PokerStars School gibt es zudem die exklusiven SCOOP Freerolls, die sogar eine kostenlose Teilnahme ermöglichen.

Die SCOOP wird zum zwölften Mal gespielt. Calvin „cal42688“ Anderson (Foto) führt die Siegerliste mit zehn Titeln vor Shawn „buck21“ Buchanan (6 Siege) an. Rui „RuiNF“ Ferreira, Shaun „shaundeeb“ Deeb, Jason „treysfull21“ Mercier, Jussi „calvin7v“ Nevanlinna und Luke „lb6121“ Schwartz gewannen jeweils fünf Events.

PokerStars SCOOP 2020

Datum: 30. April bis 19. Mai
Events: 80 (240 Turniere)
Buy-Ins: $2,20 bis $25.000
Preisgeld: $85.627.000 GTD

—> SCOOP 2020 Schedule


2 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
pellepelle
6 Monate zuvor

Schauen wir mal, ob die Stars-Server die SCOOP aushalten…

plo
6 Monate zuvor
Reply to  pellepelle

Ich denke nicht. Man spürt ja regelrecht, dass demnächst irgendwann eigentlich im Grunde alles zusammen brechen sollte