Pokerstars

PokerStars: Vogelsang holt das 10k High Roller, Platz 3 für Neymar

Gestern war der Tag der DACHs bei der $50.000.000 GTD Winter Series auf  PokerStars. Neben Christoph Vogelsang spielten auch Christian Rudolph, Sintoras und viele andere große auf.

Einen richtigen Sahnetag erwischten die DACHs bei der gestrigen Winter Series. Einmal mehr war es Christian „WATnlos“ Rudolph, der sich auch ohne Sieg die dicken Schecks holte, Aber auch Goldmedaillen gab es einige. Für Aufsehen sorgte natürlich das Finale beim $10k High Roller (#68-H), bei dem Neymar Jr. vor Christoph „26071985“ Vogelsang ins Finale startete, auch Christian Rudolph und Ole „wizowizo“ Schemion waren dabei. Alle neun hatten $25.876 sicher und die holte sich Talal „raidalot“ Shakerich ab. Danach musste auch schon Ole Schemion gehen, er kassierte $29.625 für Rang 8. Die anderen beiden Deutschen lieferten sich mit Neymar einen Dreikampf um den Sieg. Lange Zeit dominierte Christian Rudolph, während sich Neymar schließlich mit Rang 3 für $125.678 verabschieden musste. Im Heads-up konnte sich Christoph Vogelsang behaupten und nach langem Zweikampf den Sieg für $224.025 holen, Christian Rudolph blieben $167.794, aber es sollte nicht sein einziger Cash an diesem Abend sein.

Drei dicke Schecks holte sich auch Manni1822 ab. Er wurde Vierter beim $55 Afternoon Deepstacks (#67-M) für $11.633 und belegte beim auch beim $530 Afternoon Deepstacks (#67-H) Rang 11 für $3.357. Gleichviel bekam hier Gereon „huiiiiiiiiii“ Sowa für Platz 10. 999JOE999 wurde Runner-up beim $109 Mini Super Tuesday SE (#68-L) und kassierte $32.314, p9kerpete belegte Rang 4 für $16.420. PimpmyFaceHH holte Rang 4 beim $1.050 Super Tuesday SE (#68-H) und wurde mit $40.952 belohnt, Manni1822 landete hier auf Rang 5 und holte sich weitere $30.367 ab. Rang 6 ging an Christian Rudolph, der $22.517 einstrich.

Platz 2 wurde es für Oemann beim $109 PLO Quick Warm-up ($983 Bounties). luckbox1991 landete beim $109 NLH (#74-M) am Final Table und nahm $8.889 für Rang 5 mit. Mastermandel spielte beim $1.050 NLH (#74-H) auf und holte sich den Sieg für $39.811. Sein Heads-up Gegner – Christian Rudolph, der weitere $30.348 kassierte. CiTral6077 belegte beim $55 NLH Turbo (#79-M) Platz 3 für $9.522, während sich Sintoras den Sieg beim $530 NLH (#79-H) holte und dafür mit $26.085 belohnt wurde.

Die DACHs konnten sich gestern aber nicht nur fette Schecks abholen, sie sind auch bei den zweitägigen Turnieren, die heute in die Entscheidung gehen, teils sehr gut aufgestellt und das verspricht auch heute wieder einen sehr erfolgreichen Tag.
Heute steht unter anderem das $2.100 Thursday Thrill ($400k GTD) an, auch bei der $215 Ausgabe warten $400k. Alle Turniere und die dazugehörigen Satellites findet Ihr im Client von PokerStars im Event Tab unter „Winter Series“.

PokerStars Winter Series 2021/22
Events: 291
Buy-Ins: $2,20 – $10.300
Preisgeld: $50.000.000 GTD

Winter Series Schedule: — >> click

Die Ergebnisse vom 5.  Januar:


1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Haki
9 Tage zuvor

Man wie geht das denn das eine Person gleich so fett absahnt bei pstars , dass das überhaupt möglich ist bei dieser scam seite XD