Pokerstars

PokerStars: volte.at und needcashquik siegen

Zwei Siege gab es gestern, den 2. Oktober, für die DACHs bei den größeren Turnieren auf PokerStars. Im High Roller Club gingen sie allerdings leer aus.

Schon zum Einstimmen auf die kommende Bounty Builder Series herrschte gestern vor allem auch bei den Bounty Turnieren auf PokerStars reichtlich Traffic. So sorgten 2.334 Entries beim $33 Bounty Builder auch dafür, dass statt der garantierten $50.000 gleich $70.020 im Pot landeten. Der Österreicher volte.at setzte sich durch und sicherte sich neben der Siegprämie von $3.692 auch $3.246 an Bounties. Platz 2 ging an den Deutschen JanoePoker für $3.690/$1.054.

Ebenfalls ganz nach oben am Treppchen schaffte es needcashquik mit der zweiten Bullet beim $215 Fast Friday. 226 Entries generierten hier einen Preispool von $45.200, needcashquik holte sich in rund vier Stunden Spielzeit die Siegprämie von $8.718.

Im High Roller Club war das $530 Bounty Builder HR wieder das größte Turnier, 115 Entries sorgten für $57.500 im Pot. Der Sieg und $5.856/$7.339 gingen an Sergey260594. Loks82 eroberte Rang 3 für $3.907/$1.390, Paul „_paul€FauL_ Höfer musste sich mit Rang 4 für $3.001/$1.093 begnügen.

Hier die wichtigsten Turnier-Ergebnisse auf PokerStars in der Übersicht:


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments