Pokerstars

PokerStars WCOOP: RaúlGonzalez verteidigt den 10k 8-Game Titel

RaúlGonzalez sicherte sich gestern erneut das $10k 8-Game Event der PokerStars World Championship of Online Poker (WCOOP) und wurde für  seine Titelverteidigung mit $196.176 Preisgeld belohnt.

Das $10k 8-Game ist mit der Players Championship der WSOP zu vergleichen. Die besten Mixed-Game Spieler treffen sich bei diesem Event und jagen den Titel. 44 Teilnehmer waren es und so blieb es bei $500.000 im Pot, die Top 5 waren bezahlt. Joao „Naza114“ Vieira musste sich mit dem Min-Cash von $36.091 begnügen, nach ihm hatte Yuri „theNERDguy“ Dzivielevski Feierabend. Nachdem Ari „BodogAri“ Engel auf Rang 3 ausgeschieden war, saßen sich RaúlGonzalez und der Russe Denis „aDrENalin710“ Strebkov im Heads-up gegenüber. Zwar war Denis der Chipleader, doch RaúlGonzalez setzte sich schnell an die Spitze und gab die Führung auch nicht mehr aus der Hand. Das Duell sollte einige Zeit in Anspruch nehmen, ehe sich RaúlGonzalez beim Stud mit zwei Paar Deuces und Sevens gegen die Jacks von Denis behauptete und so erfolgreich seinen Titel aus dem Vorjahr verteidigte. Als Preisgeld gab es $196.176 für ihn.

Generell war es ein sehr erfolgreicher Tag für die DACHs. Timibank wurde beim $109 NLH (#49-M) Runner-up für $22.944, Pascal „Päffchen“ Hartmann kam dabei auf Rang 5 für $11.932. Christopher „lissi stinkt“ Frank  landete beim $1.050 NLH (#49-H) auf Rang 3 für $37.536, die Brasilianer feierten einen Doppelsieg, Eduardo „Eduardo850“ Silva holte den Sieg für $65.434. Der Österreicher Gladi3, der schon einen WCOOP-Titel hat, wurde Vierter beim $22 PKO NLH (#51-L) und konnte sich über weitere $5.409 + $573 freuen, Rang 5 ging an den Deutschen 23cmtiefgang für $3.855 + $765.

Beim $215 Mini Thursday Thrill SE war es der Österreicher kokaboka777, der Rang 3 für $21.912 + $4.776 holte. Bei der teuren Ausgabe, dem $2.100 Thursday Thrill SE fiel die Bilanz der DACHs nicht so gut aus, Thomas „WushuTM“ Mühlöcker wurde als bester DACH-Spieler 15. für $5.271 + $8.250. Eduardo „Eduardo850″Silva wurde hier Runner-up für $74.175 + $29.953, den Sieg holte der Schwede OManstrom. Dass der englische Unternehmer Talal ‚„raidalot“ Shakerchi auch pokern kann, hat er schon oft unter Beweis gestellt, gestern holte er das $1.050 8-Game (#52-M) für $29.225. Jens „Fresh_oO_D“ Lakemeier wurde Sechster für $7.755, Nicolas „NicoBoko“ Bokowski belegte Rang 7 für $5.947.

Beim $2.100 NLH Turbo (#60-H) war es Claas „SsicK_OnE“ Segebrecht, der Platz 3 für $42.034 eroberte, der Sieg für $69.352 ging an den Kanadier RPILON. Unter anderem holte gestern auch der Kanadier vincientvega das $1.050 PLO (#56-H) für $22.102 + $28.417 und ließ dabei ein stark besetztes Feld hinter sich. Chris „Moorman1“ Moorman war beim $109 NLH Turbo (#59-M) erfolgreich und kassierte $15.684 + $12.853 für den Sieg.

Daniel „SmilleThHero“ Smiljkovic steht beim $2.100 Deepstack (#55-H) im Finale, wo auf den Sieger $62.901 warten, elf von 156 Spielern dürfen hier noch hoffen.

Alle Details zur WCOOP sind auf den Seiten von PokerStars zu finden, die Turniere und Satellites sind im „WCOOP 2021“ Tab im Client. 

 PokerStars WCOOP 2021
Datum: 22. August – 15. September
Buy-In: $5,50 – $
GTD: $100.000.000

Schedule: –>> click


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments