Pokerstars

PokerStars Winter Series: Top Platzierungen für jutrack und bambosa85

„Close but no cigar“ hieß es einmal mehr gestern für die deutschsprachige Community bei der PokerStars Winter Series. Plätze am Final Table und auch am Treppchen gab es einige, aber mit dem Sieg wurde es auch gestern nichts.

Gute Platzierungen und dicke Cashes gab es neuerlich für jutrack und bambosa85. Nach seinem dritten Platz bei Event # 12, bei dem es rund $20.000 Preisgeld für bambosa85 gegeben hatte, konnte er sich erneut aufs Treppchen spielen. Beim $530 NLH 4-max (Event # 31 high) eroberte er Rang 3 für $18.378. Den Sieg sicherte sich Revolver1970 für $44.535, Rang 2 ging an Dennis „DBerglin“ Berglin. Jutrack, der schon einen zweiten Platz in der Tasche hat, konnte sich beim $530 NL08 wieder eine Topplatzierung holen und Rang 3 erobern. $11.486 gab es für ihn als Belohnung.

RickBoy1990 verhinderte bei Event # 31 Low, dem $5,50 NLH 4-max, einen deutschen Doppelsieg. Saruman1010 und 300319882404 landeten auf den Plätzen und konnten $5.409 bzw. $3.410 kassieren.

Im Heads-up unterlag der Schweizer McClure84 beim $55 NLH 4-max J.Creutz, ein Deal bescherte ihm aber einen $20.729 Zahltag. Ohne Deal landete flopbet1 auf Rang 2 beim $215 NLH Turbo (Event # 35 Medium) und konnte sich so $25.948 sichern, der Sieg ging an Squa2l. Das Treppchen verpasst hat Ssick_OnE beim $2.100 NLH Turbo High, er musste sich mit Rang 4 begnügen. Dafür konnte er sich aber mit $28.958 trösten, während cartoon2387 dann Andras „probirs“ Nemeth im Heads-up bezwang.

Heute geht es in die letzten Events der Winter Series, allerdings sind es auch viele zweitägige Events.

 

PokerStars Winter Series 2017

Datum: 25. Dezember bis 7. Januar
Turniere: 152
Buy-Ins: $0,55 bis $5.200
Preisgelder: mehr als $25 Millionen GTD

Weitere Informationen zur Serie gibt es auf PokerStars.eu.

 


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments