News

Pro/Am der dritten Epic Poker League Station im Palms

0

Ob die Epic Poker League ein Erfolg ist oder nicht, ist noch immer nicht so ganz entschieden. Auf jeden Fall wissen Annie Duke und Jeffrey Pollack, wie man ein Event in Szene setzt und das gelingt den beiden auch. Gestern startete im Palms das Pro/Am Satellite zum dritten Epic Poker League Event, das am 14. Dezember beginnt.

137 Teilnehmer waren es beim ersten Stopp der EPL im August, 97 im September. Bei einem Buy-in von $20.000 ist das noch immer mehr als respektabel, aber beim Pro/Am Event im September gab es bereits einen Overlay. Bei dem $1.500 No Limit Hold’em Turnier kann man sich das $20.000 Ticket für das Main Event erspielen, neun Tickets werden von der EPL garantiert.

Gestern fiel im Palms der Startschuss zu diesem Pro/Am Event. 79 Starter lassen vermuten, dass es dieses Mal keinen Overlay geben wird, denn heute folgt der zweite Starttag. Zwölf Spieler sind an Tag 1A übrig geblieben, Chipleader ist Andy Bloch. Auch Thor Hansen, Dan Shak, Allen Kessler und Layne Flack haben sich für den Finaltag qualifiziert.

Das $20.000 Main Event beginnt am Mittwoch und wird über fünf Tage gespielt. Der Zusatz „Mix-Max“ Event steht für das Format, das dieses Mal gespielt wird. Denn begonnen wird an Tag 1 mit acht Spielern pro Tisch, an Tag 2 geht es weiter mit sieben Spielern. An Tag 3 sind es noch sechs Spieler und Tag 4 wird 4-max gespielt. Und an Tag 5 spielen die verbliebenen zwei Spieler Heads-up. Dann aber nicht wie in einem normalen Turnier, sondern Best-of-3.

Die Levels dauern an den ersten drei Tagen 90 Minuten, an Tag 4 sogar zwei Stunden. Im Heads-up wird mit 30 Minuten Levels gespielt. Die ersten beiden Matches werden mit dem Chipcount gespielt, den die beiden Finalisten erspielt haben. Sollte es ein drittes Entscheidungsduell geben,, dann werden die beiden mit gleichen Stacks starten.

Man darf auf jeden Fall gespannt sein, wie das Format bei den Spielern ankommt. Aktuell sind noch viele im Bellagio, denn da wird heute der Final Table der WPT gespielt und auch beim $100.000 Highroller Event gibt es noch Action.

Mehr Infos zur Epic Poker League findet Ihr unter www.epicpoker.com.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT