News

Prominentes Line-up beim NBC Heads-up Championship

Von 3. bis 6. März 2011 wird im Caesar’s Palace nun bereits zum 7. Mal die NBC Heads-up Championship ausgespielt. 64 Teilnehmer sorgen mit einem Buy-in von $25.000 für einen Preispool von $1.800.000, auf den Sieger warten $750.000.

Letztes Jahr betrug das Buy-in noch $20.000 und Annie Duke durfte sich als Siegerin über $500.000 freuen. Als Titelverteidigerin ist sie natürlich auch dieses Jahr mit dabei, aber leichte Konkurrenz hat sie nicht. Das Who-is-Who der Pokerszene hat sich angesagt. Auch Peter Eastgate wird nach seinem Rücktritt vom Rücktritt antreten, ebenso wie viele andere Bekannte. Das komplette Event wird von NBC aufgezeichnet und in sieben Folgen ab 17. April im Wochenabstand ausgestrahlt.

Die Ziehung der ersten Runde findet wieder am 2. März am Abend statt und ab 3. März geht es dann an die Tische.

Das prominente Feld:

Jason Alexander — Phil Galfond — Sorel Mizzi
Patrik Antonius — Phil Gordon — Chris Moneymaker
Eric Baldwin — Barry Greenstein — Daniel Negreanu
David Benyamine — Bertrand Grospellier — Scotty Nguyen
Andy Bloch — Joe Hachem — Annette Obrestad
Liv Boeree — Gus Hansen — Dennis Phillips
James Bord — Jennifer Harman — Dwyte Pilgrim
Doyle Brunson — Phil Hellmuth — John Racener
Joe Cada — Phil Ivey — Greg Raymer
Daniel Cates — Faraz Jaka — Vanessa Rousso
Johnny Chan — John Juanda — Kara Scott
Don Cheadle — Gabe Kaplan — Huck Seed
Nicolas Chouity — Frank Kassela — Erik Seidel
Allen Cunningham — Eugene Katchalov — Vanessa Selbst
Jonathan Duhamel — Phil Laak — Emmitt Smith
Annie Duke — Howard Lederer — Gavin Smith
Tom Dwan — Erick Lindgren — Jennifer Tilly
Peter Eastgate — Ayaz Mahmood — Melburn Whitmire
Eli Elezra — Thomas Marchese — David Williams
Antonio Esfandiari — Mike Matusow — Justin Young
Chris Ferguson — Jason Mercier —
Ted Forrest — Michael Mizrachi —


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments