Casinos Austria

Rene Ruch führt beim Auftaktevent der Poker EM

Der Final Table beim € 500 No Limit Hold’em Deepstack Turnier der Poker EM ist gefunden. Rene Ruch führt die letzten zehn Spieler in den Finaltag, auf den Sieger warten satte € 20.300.

Bernhard Haider ging als Chipleader in den zweiten Tag und führte das Feld mit 34 verbliebenen Spielern an. Sehr schnell ging es zur Sache und der erste Tisch wurde nach nur einer Viertelstunde aufgelöst. Ähnlich schnell ging es weiter und unter anderem blieb auch Manuel Blaschke auf der Strecke.

Bei zwei Tischen und 20 Spielern angelangt, ging es dann auch rasch, bis „in the money“ verkündet werden konnte. Auf Platz 20 erwischte es Stehaufmännchen Christian Leichtfried, der schon an Tag 1 mehrfach dem Turniertod entkommen war. Dieses Mal war er mit gegen von Rene Wolech chancenlos und so war man auf der Bubble. Ivo Donev pushte mit Pocket 9s und bekam den Call von Milan Mück mit . Das Board schickte Ivo als Bubble Boy nach Hause.

Gleich danach musste Pavel Chalupka gehen, der mit den Flip gegen die Pocket 7s von Rene Ruch verlor. Milan Mück machte eine Achterbahnfahrt mit. Er verlor bis auf 5k alle Chips, verdreifachte danach mit den Assen, musste gefloppte Two Pair splitten, weil der Dealer die Straight aufs Board legte – und scheiterte schließlich mit an den Deuces von Werner Labermeier.

Böse erwischte es Ivan Neytchev mit gegen von Rene Wolech, da das Board brachte. Noch böser war das Aus von Thomas Dolezal. Zunächst eliminierte Michael Sax Ralf Penzkofer, dann zahlte er das Reraise von Thomas Dolezal nach. Am Flop spielte er an und Thomas ging mit fast doppeltem Average all-in. Michael callte nach einigem Überlegen mit Pocket 9s, Tom zeigte die Queens. Turn , River und Tom musste gehen.

PokerEM_500_NLH_26102014_Rene_RuchDer Final Table selbst war dann hart umkämpft. Bei zwölf Spielern ging es lange hin und her, ehe dann Jürgen Mager und Günther David gehen mussten. Jürgen Mager verlor den Flip mit gegen die Queens von Andreas Trost, Günther David hatte mit das Nachsehen gegen von Mihail Morozovs, da die Queen am Flop fiel.

Damit war der Final Table gefunden. Rene Ruch und Michael Sax waren schon Chipsmillionäre gewesen, fielen aber beide wieder unter die Millionengrenze zurück. Als Chipleader startet Rene Ruch, die Blinds sind noch 8k/16k, Ante 2k. Die Leveldauer am Final Table beträgt 60 Minuten. Um 14:30 Uhr geht es morgen weiter und natürlich hält Euch Pokerfirma im Liveticker wieder auf dem Laufenden. Die Videos dazu gibt es von SOSA Live.

Als Side Event gibt es morgen um 14 Uhr ein € 500 No Limit Hold’em 6-max Turnier. Die Infos dazu findet Ihr unter pokerem.com.

Vorname Name Nation Chipcount BBs Platz
Rene Ruch CH 970.000 61 4
Michael Sax A 839.000 52 1
Wolfgang Simperl A 669.000 42 2
Bernhard Haider A 493.000 31 9
Christian Sykora A 410.000 26 8
Jan Bendik SK 406.000 25 3
Rene Wolech A 362.000 23 6
Werner Labermeier D 331.000 21 10
Andreas Trost A 259.000 16 5
Mihails Morozovs LVA 183.000 11 7

Payouts:

1. 20.300 €
2. 12.550 €
3. 8.120 €
4. 5.760 €
5. 4.210 €
6. 3.320 €
7. 2.950 €
8. 2.440 €
9. 2.030 €
10. 1.660 €
11. Günther David A 1.550 €
12. Jürgen Mager A 1.550 €
13. Fritz Hensler A 1.550 €
14. Thomas Dolezal A 1.250 €
15. Ralf Penzkofer D 1.250 €
16. Ivan Neytchev BGR 1.250 €
17. Milan Mück CZ 1.030 €
18. Pavel Chalupka SK 1.030 €

 

 


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments