News

Sam El Sayed führt bei der WPT Zypern

53 Spieler sind nach Tag 2 beim $4.400 Championship Event der World Poker Tour (WPT) Zypern noch übrig und die 36 bezahlten Plätze zum Greifen nahe. Der Schweizer Sam El Sayed hat die Führung übernommen, aber die Deutschen sind noch immer gut aufgestellt. Manig Loeser liegt als bester auf Rang 10.

131 der 329 Starter waren in den zweiten Tag gegangen. Giuseppe Pantaleo war als bester Deutscher von Rang 6 aus in den Tag gestartet, Chino Rheem war mit 291.500 Chipleader. PartyPoker Qualifikant Nils Neubauer hatte nur 13.200 übrig, Martin Finger war mit 25.800 ebenfalls unter Startdotation. Marko Neumann startete gut in den Tag, auch Martin Finger konnte mit dem gefloppten Set Asse Nicolas Chouity eliminieren.

Chino Rheem baute seine Führung weiter aus, als er mit seinem Set Queens einen Riesenpot holte und bereits 440k vor sich stapelte. Auch bei Dominik Nitsche ging es steil bergauf, während Giuseppe Pantaleo mit gegen ein Set 6s Chips lassen musste und zurückfiel. Martin Finger war ebenfalls wieder zurückgefallen, konnte mit Pocket 7s gegen vom Ungarn Andras Nemeth aber neuerlich verdoppeln.

Gaelle Baumann, Shooting Star der WSOP, musste sich mit gegen von Sam El Sayed geschlagen geben. Giuseppe Pantaleo konnte sich dann mit Queens die Chips von Ognjen Sekularac holen, der auf gesetzt hatte. Die Freude währte aber nur kurz, denn er setzte dann am Turn auf und bekam den Call von . Der River brachte keinen Flush für Giu und er musste seinen Platz räumen.

Der Höhenflug von Dominik Nitsche hielt aber ebenso wenig wie der von Chino Rheem. Beide musste wieder kräftig Chips lassen, während Manig Loeser langsam auf Betriebstemperatur und über 200k kam. Mit traf er am Board den Flush und sicherte sich damit einen Riesenpot. Manig schaffte es auch, sein Stack auf über 300k auszubauen, musste aber bis zum Schluss auch noch ein paar Chips abgeben. Bei Martin Finger wurde es schon wieder eng, aber neuerlich entkam er mit Pocket 8s gegen Jacks dem Turniertod, da das Board brachte.

Nils Neubauer, Andreas Krause und Jelka Andelic mussten sich ebenso an Tag 2 geschlagen geben wie Michael Mizrachi, der mit auf traf und schon früh seinen Platz räumen musste.

Mit 53 verbliebenen Spielern ging der Tag schließlich zu Ende und weder Chino Rheem noch Manig Loeser waren die Chipleader, sondern Sam El Sayed. Der hatte an diesem Tag seine gewohnte Achterbahnfahrt, blieb am Ende aber on Top und führt das Feld nun mit 375.500 Chips in Tag 3.

Die Deutschen sind nach wie vor gut aufgestellt. Manig Loeser liegt auf Rang 10, PartyPoker Pro Marvin Rettenmaier knapp dahinter auf Rang 12 und auch Marko Neumann hat sich mit Rang 16 gut positioniert. Dominik Nitsche ist ebenso wie Boris Fragin unter den Shortstacks zu finden, Martin Finger schaffte es, 93k in Tag 3 zu retten.

Am dritten Tag geht es nun um die 36 bezahlten Plätze, der Min-Cash bringt $8.070. Die Live-Updates findet Ihr wieder unter www.wpt.com.

Rang Vorname Name  CHIP COUNT TABLE SEAT
1 SAM EL SAYED            375.500   5 1
2 ERIK CAJELAIS            371.500 4 8
3 ROBERT MIZRACHI            365.000 3 5
4 DAVID „CHINO“ RHEEM            361.000 5 5
5 VYACHESLAV STOYANOV            356.500 3 6
6 AUBIN CAZALS            344.500 4 5
7 ANDRAS NEMETH            337.000 2 3
8 TOLGA DEMIREL            298.000 4 4
9 ANDREY SHATILOV            279.500 2 8
10 MANIG LOESER            277.500   6 2
11 SENOL SENER            257.000 1 3
12 MARVIN RETTENMAIER            251.000   3 7
13 IVAN TIKHOV            242.500 3 1
14 EDDY MAKSOUD            237.500 3 8
15 AMIRPASHA SADINEJAD            237.000 1 5
16 MARKO NEUMANN            234.000   5 2
17 HÜSNÜ SINCAR            225.500 2 6
18 RAN AZOR            223.500 1 6
19 ALEXEY MAKAROV            202.500 6 1
20 GRIGORY ZIMA            198.000 6 3
21 ARAM VARTEVANIYN            197.000 5 4
22 JOSEPH EL KHOURY            196.500 4 3
23 MANSOUR KHORRAMSHAHI            195.000 2 9
24 EVGENY TARANYUK            186.500 5 7
25 ROMAN ROMANOVSKYI            167.000 1 4
26 OLEKSII KOVALCHUK            166.000 4 2
27 ARA MELKISTIAN            166.000 5 8
28 ALEXEY POPOV            163.000 5 3
29 SEBASTIAN LECLERCQ            162.500 2 4
30 IGOR GURSKIY            162.500 4 6
31 VICTOR PARASCHIV            160.500 1 1
32 OLEKSANDR KOZYR            155.000 6 8
33 KEMAL SEVEVI            145.500 6 4
34 WALID BOU HABIB            143.500 6 5
35 DENIS LARIN            140.500 5 9
36 JULIEN EHRHARDT            134.000 6 7
37 SELÇUK AYAZ            132.000 3 9
38 PETER HASLAM            131.500 1 8
39 SERGEY VASILYEV            131.000 1 7
40 ARTHUR VOSKANYAN            129.000 1 2
41 DOMINIK NITSCHE            127.500   2 5
42 STUART FOX            125.500 6 6
43 KIRYL RADZIVONAU            107.500 4 7
44 BORIS FRAGIN            100.500   2 7
45 MARTIN FINGER              93.000   5 6
46 MAXIM PANYAK              89.000 3 2
47 HAKAN DALOKAY              84.000 1 9
48 OLEG SHEPELENKO              68.500 3 4
49 PER UMMER              68.000 2 2
50 VLADISLAV MITROFANOV              61.000 4 1
51 GEORGE CHEHADEH              55.000 6 9
52 CHARBEL GHORAYEB              46.500 3 3
53 GILBOA YOSSI              39.500 2 1

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments