Kolumnen

Samuel Gerber – Jetzt hab ich erstmal die Nase voll, aber ich bin zufrieden

Platz 2 beim $1.500 No Limit Hold’em Six-handed Event. Fast hätte der junge Schweizer Samuel Gerber das erste Bracelet geholt. Dennoch zeigt er sich zufrieden. Was ihm gleich nach seinem zweiten Platz durch den Kopf ging, lest Ihr hier.

„Samuel, bist du überrascht, dass du soweit gekommen bist?“

„Auf alle Fälle. Ich spiele selten Turniere. Ich hab letztes Jahr die Aussie-Millions gespielt, also einen Side-Event und gewonnen. Es ist eigentlich gut gelaufen, das ist überhaupt nicht meine Welt. Ich spiele viel privat mit Freunden. Ich hab mich total wohlgefühlt, war alleine unterwegs, war hier immer der völlige Nobody, das war immer mein Vorteil. Am Tag eins hab‘ ich mich super gefühlt, ich wusste immer, wo ich stehe. Am Tag zwei lief es nicht mehr so gut, aber da hatte ich viel Glück (lacht), viele Suckouts. Es passte alles zusammen bis zuletzt.“

„Wie groß ist die Enttäuschung, wenn man am Finaltisch sitzt und dann das Turnier doch nicht gewinnt?“

„Ob ich enttäuscht bin? Es war einfach alles möglich. Da bin ich eher neutral.“

„Aber es war dein größtes Cash bis jetzt.“

„Ganz klar (lacht), ja, keine Frage. Eben der eine Aussi-Millions Cash, das waren 1.500 AUS-Dollar, das ist alles. Aber das ist erst mein drittes großes Turnier, das ich spiele. Mein erstes WSOP Turnier, das ich spiele und ich muss ehrlich sagen, die drei Tage waren sehr strapazierend und länger könnte ich das nicht machen. Eigentlich wollte ich drei Turniere spielen, das Omaha und dann noch ein Tausender, aber ich glaub, das lass ich. Jetzt hab ich erstmal die Nase voll, aber ich bin zufrieden.“

„Was wirst du heute noch machen?“

„Keine Ahnung, erstmal ins Hotelzimmer und relaxen. Hab diese Nacht nur zwei Stunden geschlafen, war relativ nervös. Morgen ein iPad kaufen gehen, nach Hause telefonieren, ein wenig chatten, mal sehen.“

„Gratulation nochmals, tolle Leistung!“

„Danke.“


5 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
hoooooldem-ostarr
10 Jahre zuvor

gratuliere herzilich zu diesem tollene erolg richtig nice swiss people on the run! GOGOGO

Dean
10 Jahre zuvor

kommt sehr sympatisch rüber und vorallem bodenständig, nicht abgehoben.
Viel Glück weiterhin

Garcia
10 Jahre zuvor

duuu huuuuree!!!! xD hesch 72 bluffet?:D

hoooooooldem-koeniglich
10 Jahre zuvor

herzlichi gratulation au vo mir… well well well done & vnh sir!!!!

PecMan
10 Jahre zuvor

De Monti Burns häts doch tatsächlich gschafft…gz