Westspiel

Schohool holt die Neujahrsausgabe der B.O. Classics

Die erste B.O. Classics in diesem Jahr ist entschieden. Mit einem Deal der letzten fünf Spieler ging das € 220 No Limit Hold’em Turnier zu Ende, Schohool wurde als Chipleader der offizielle Sieger.

16 Spieler nahmen gestern Montag, den 5. Januar, ihr Plätze in der WestSpiel Spielbank Bad Oeynhausen wieder ein und kämpften um die Siegesprämie von € 16.950. Als Chipleader ging Layslight in den Tag. Nach nur zwei Händen gab es bereits den ersten Seat open, Michael Murschall musste sich verabschieden.

Das Tempo war hoch und schon um 20:45 Uhr war man am inoffiziellen Final Table angelangt. Benjamin Feldmann pushte dann mit und traf auf die Pocket 9s von Khashayr Azimi. Das Board brachte keine Veränderung und Benjamin musste sich mit Platz 10 begnügen.

Chko sorgte für den nächsten Seat open. Er traf mit seinen Pocket 3s auf dem Flop sein Set und mit der auf dem Turn gleich das Full House. Mick fühlte sich mit für zwei Paar wohl und pushte, bekam aber gleich die schlechte Nachricht überbracht und musste sich so mit Platz 9 begnügen.

Guga versuchte sich mit und hatte gute Chance gegen von Schohool. Das Ass am Flop änderte nichts, aber auf dem Turn fiel die und Guga musste Platz 8 nehmen. Maik Engwer folgte an die Rail, als er mit auf dem Turn all-in ging und von Layslight den Call bekam. Layslight hatte mit Pocket 9s das Full House fertig, der River änderte nichts mehr und Maik nahm Platz 7. Auf Platz 6 landete Khashyar Azimi, der mit Pocket 8s den Flip gegen von Schohool verlor. Das Board war eindeutig und man war noch zu fünft am Tisch.

Zu diesem Zeitpunkt war Schohool der Chipleader. Nach einigen Händen einigte man sich auf einen ICM Deal und die erste B.O. Classics in diesem Jahr war entschieden. Schohool sicherte sich den Sieg und auch den Großteil des verbliebenen Preisgeldes.

IMG_0003 IMG_0006 IMG_0007

Platz Name Preisgeld
1 Schohool 16.950,00 €
2 chko 10.160,00 €
3 Layslight    6.800,00 €
4 Emiroglu, Salih Murat    4.740,00 €
5 Mio    3.550,00 €
6 Azimi, Khashayar    2.790,00 €
7 Engwer, Maik    2.350,00 €
8 GuGa    1.950,00 €
9 Mick    1.600,00 €
10 Feldmann, Benjamin    1.390,00 €
11 Nunnenkamp, Marc    1.320,00 €
12 Kowarz, Tobias    1.320,00 €
13 Saloustros, Emmanouil      990,00 €
14 Krawczyk, Mike      990,00 €
15 Ertel, Alexander      990,00 €
16 Murschall, Michael      760,00 €
17 fünfundneunziger      760,00 €
18 Masuth, Matthias      760,00 €
19 A.B.      590,00 €
20 MG07      590,00 €
21 Zimmer, Ulf      590,00 €
22 Kaup, Oliver      590,00 €
23 Ruschmeier, Ralf      590,00 €
24 Burger, Andreas      590,00 €
25 Mordhorst, Matthias      590,00 €
26 Weigl, Thorsten      590,00 €
27 Horch, Sebastian      590,00 €
28 Salsero      480,00 €
29 Birsen, Abdullah      480,00 €
30 Siduolega      480,00 €
31 Neverbethejerk      480,00 €
32 Isco 14      480,00 €
33 Gerking, Kevin      480,00 €
34 Fiedler, Steven      480,00 €
35 Olejniczak, Danny      480,00 €
36 Greco, Gianfranco      480,00 €

2 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Pianonuts
5 Jahre zuvor

Gratuliere Schohool. cooler typ der Sieger!

O. Bolze
5 Jahre zuvor

Gratulation an den Sieger!
Trotzdem muss ich ganz klar Kritik an den Veranstalter üben! Die Dealer sind für einen Einsatz in einem Casino stellenweise überfordert!!!
Das fängt mit Handybenutzung am Tisch an (keine Musik hören!,SMS,Anrufe usw) geht weiter mit falsch bzw. garnicht Zurückerstattung von Chips oder Missdeals! Diese Missdeals sind umso ärgerlicher wenn man unter Druck ist und dann sein Monster nicht spielen kann! Leider scheiterten einige Dealer auch schon an der allgemeinen Regelkunde bzgl. der mündlichen Raise ankündigung. Einige Spieler dürfen jeden Chip fast einzelnd auf den Tisch legen oder sagen dieses nicht einmal an und verdoppeln dann ohne Ansage. Ein anderer Spieler sagt Raise an und verliert beim reinstellen seiner 14.000 Chips einen 5000 er Chip und der Dealer sagt raise 5000!
All diese Sachen sind passiert und nicht erfunden!
Ihr als Veranstalter solltet diese Kritik überdenken! Es geht um sehr hohes Preisgeld und da kann ich als Kunde bzw. Mitspieler eine professionellere Schulung bzw. Leistung eines Dealers erwarten!!!