WSOP Events weltmeister

Seth Palansky zur WSOP 2020 Austragung

Es wird spekuliert und viele rechnen mit einer Absage der World Series of Poker (WSOP) 2020 aufgrund der COVID-19 Pandemie. Seth Palansky, WSOP VP of Corporate Communications, macht im Cardplayer Interview noch einmal klar, dass es erst im Mai eine Entscheidung geben wird.

Obwohl es aktuell ohnehin unmöglich ist zu reisen und die Las Vegas Casinos bis mindestens 30. April geschlossen bleiben, können sich dennoch viele vorstellen, bei der geplanten WSOP von 26. Mai bis 15. Juli wieder in Las Vegas am Start zu sein. Deshalb drängen auch alle darauf, dass der Termin mit seinen 101 Bracelet Events bestätigt oder eben abgesagt wird.

Schon mehrfach hieß es aus dem Büro der WSOP, „dass man beobachte und sicher noch einige Zeit abwarte, bis es eine Entscheidung gebe“. Erst im Mai solle es eine Entscheidung geben. Daran hält nun auch Seth Palansky im neuesten CardPlayer Interview fest. An erster Stelle stehe natürlich die Gesundheit von allen, sowohl Staff als auch Spieler. Aber es ist nunmal auch eine wirtschaftliche Entscheidung, denn für viele – vor allem Dealer – ist die WSOP jeden Sommer eine wesentliche Einnahmequelle.

Zu diesem Zeitpunkt geht Palansky keinesfalls von 2020 ohne WSOP aus. Aber ob diese nun zum geplanten Zeitpunkt von 26. Mai bis 15. Juli gespielt werde oder zu einem späteren Termin, das kann auch er nicht sagen. Viele Events im Rio Convention Center zu einem späteren Zeitpunkt sind gecancelt worden und das würde der WSOP Spielraum geben, aber noch sieht die WSOP keinen Zwang zu einer Entscheidung.

Der große Erfolg des WSOP.com Online Super Circuit bestätigte die Nachfrage und man werde auch das Angebot online national und international ausbauen, aber eine komplette Online-Austragung der WSOP 2020 sieht Palansky durch die nationalen Beschränkungen und auch limitierten Software-Möglichkeiten nicht als Alternative.

Diejenigen, die noch immer an die reguläre WSOP 2020 glauben, dürfen somit weiter hoffen, die anderen müssen sich für weitere Infos noch weiter gedulden. Alles rund um die WSOP findet Ihr wie gewohnt unter wsop.com.


6 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Danilo Reh
3 Monate zuvor

Denke wenn es stattfindet wird es von den Teilnehmerzahlen sehr gering, allerdings freuen sich die Armband-Jäger dadurch. Let it see…

Bob
3 Monate zuvor

Einige Gedanken:
1. Teilnehmerzahlen: Egal, wann es stattfindet, denke eher das Gegenteil, wird massiv – Casinos rund um die Welt sind geschlossen gerade, kein pokerspieler (auuser homegame und online) verdient geld … die werden sich darauf stuerzen
2. absage fuer Juni/Juli ist intern schon kommuniziert
3. neuer termin wird das problem, diverse andere serien (ept, wsop europe etc.) werden alle auch versuchen dann ihre sachen nachzuholen, massive konkurrenz und termin-konflikte

K
3 Monate zuvor

Die spinnen die Amis.

FloSar
3 Monate zuvor

Einige würden für Poker ihr Leben geben

ZO
3 Monate zuvor

Im Juni spätestens werden in Deutschland sicher wieder Autos Produziert und in der Industrie wird gearbeitet mit Schutzmasken. Darum ist es schon möglich das die Casinos im Juni in Las Vegas offen haben und ein Teil der WSOP gespielt wird.

Name
3 Monate zuvor

Ob ein Pokerturnier stattfindet oder nicht ist in dieser Zeit völlig uninteressant. Wichtig ist, dass wir hinterher alle wieder gesund Poker spielen können!!