WSOP Events weltmeister

Las Vegas: Casinos bleiben bis 30. April geschlossen

2

Alle Casinos in Nevada müssen bis 30. April geschlossen bleiben. Eigentlich wäre die Sperrfrist am 15. April abgelaufen, nun wurde aber schon bis Ende des Monats verlängert.

Seit 18. März sind die Casinos geschlossen, bundesweit in den USA treffen die COVID-19 Maßnahmen 984 Casinos in mehr als 40 Staaten. Der Lockdown trifft aber Nevada am härtesten, denn die Casino-Industrie und der dazugehörige Tourismus machen rund 40 % der Steuereinnahmen von Nevada aus. Man rechne bereits damit, dass es mehr als ein Jahr dauern wird, bis sich die Branche erholt. Alleine die Casinos am Strip in Las Vegas generierten 2019 $6,59 Milliarden an Steuern, USA weit rechne man mit einem Minus von $39 Milliarden.

Wie auch in vielen anderen Ländern sind in Nevada auch die Schulen und alle nicht lebensnotwendigen Shops geschlossen. Öffentliche Versammlungen ab 10 Personen sind verboten.

Wie leer Las Vegas im Moment ist, kann man in den Sozialen Medien mitverfolgen.

2 KOMMENTARE

  1. WSOP im Sommer ist laengst erledigt, intern auch schon kommuniziert.

    Der einzige Grund warum es noch keine Meldung gibt ist, dass man mit der Absage auch gleichzeitig einen neuen Termin nennen will … den hat man aber noch nicht, weil unklar ist, wie lange das Land noch aufgrund Corona geschlossen bleibt.

    4
    4

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT