News

SHRPO: Dimitri Vorbe siegt beim Championship Event, Joe McKeehen beim High Roller

Gestern war Entscheidungstag bei den Seminole Hard Rock Poker Open (SHRPO) im Seminole Hard Rock Hotel & Casino in Hollywood. Dimitri Vorbe konnte sich das $5k Championship Event sichern, aber auch Joe McKeehen, Sam Soverel, Scott Baumstein und Shannon Shorr gingen mit Trophäen nach Hause.

Nachdem das Championship Event ein so prominentes Feld hatte, war der Final Table verhältnismäßig unprominent besetzt. Amateur Dimitri Vorbe hatte gerade mal einen Hendon Mob Eintrag vom Mai mit $2.085 Preisgeld, als er als Chipleader am Final Table Platz nahm. Matt Affleck erwischte es auf Rang 5, als er mit Sevens an von Mark Dube scheiterte. Die Chips brachten Dube kein Glück, er war der nächste Seat open. Zu dritt am Tisch war AP Louis Garza der klare Chipleader, Dimitri Vorbe schloss aber auf, als er mit Ian O’Hara mit Pocket 4s auf Rang 4 verabschieden konnte. $929.365 warteten auf den Siege, AP Louis Garza startet als Chipleader ins Duell. Vorbe konnte sich aber die Führung holen, baute den Vorsprung auf 2:1 aus und sammelte immer mehr Chips. Supershort stellte Garza schließlich mit all-in, Vorbe callte mit Pocket 8s. Das Board änderte nichts und so konnte sich Dimitri Vorbe über die Siegprämie von $929.365 freuen.

$5.250 SHRPO Championship
$3.000.000 Guaranteed
Entries: 1.180
Prize Pool: $5.723.000

1 Dimitri Vorbe $929.365
2 AP Louis Garza $674.285
3 Ian O’Hara $437.350
4 Mark Dube $324.035
5 Matt Affleck $244.775
6 Darren Rabinowitz $197.850
7 Jeff Trudeau $163.390
8 Harrison Brown $130.455 

Event # 35, das $2.600 NLH, hatte einen promienten Sieger. Bei 490 Entries ging es um $1.188.250, der Final Table war durchaus mit bekannten Namen besetzt. Zu dritt gab es einen Deal, bei dem Mukul Pahuja mit $141.966 für Platz 3 ging. Aditya Prasetyo wurde Runner-up für $170.243 und Shannon Shorr ging als Sieger mit $186.261 vom Tisch.

Shannon Shorr

$2.650 No-Limit Hold’em (Single Re-Entry)
Entries: 490
Prize Pool: $1.188.250
August 8-10. 2021

1 Shannon Shorr $186.261*
2 Aditya Prasetyo $170.243*
3 Mukul Pahuja $141.966*
4 James Miller $72.650
5 David Shmuel $55.765
6 Victor Figueroa $46.485
7 Dan Colpoys $38.740
8 Steven Karp $31.015
9 Ray Qartomy $23.335

Stark besetzt war auch das $25.500 High Roller. Mit 91 Entries lagen hier $2.247.700 im Pot, Joe McKeehen führte den stark besetzten Final Table an. Nachdem Thomas Boivin mit gegen die Kings von Joe McKeehen auf Rang 3 ($285.460) ausgeschieden war, gingen Joe McKeehen und Darren Elias ins Heads-up. Elias lag knapp vorne, die beiden teilten aber das Preisgeld brüderlich. $539.135 hatten die beiden sicher, für $11.855 wurde geflippt. In der ersten Hand verdoppelte Joe mit der Straigth, in der zweiten genügte die High Card zum Sieg. Für Joe McKeehen gab es damit insgesamt $550.990 für den Sieg.

Joe McKeehen

$25.500 No-Limit Hold’em High Roller
$2.000.000 Guaranteed
Entries: 91
Prize Pool: $2.247.700
August 9-10. 2021

1 Joe McKeehen $550.990*
2 Darren Elias $539.135*
3 Thomas Boivin $285.460
4 Jake Daniels $197.800
5 David Peters $128.120
6 Joseph Cheong $96.650
7 Dylan Smith $78.670
8 Nadya Magnus $67.430
9 Chad Eveslage $65.185
10 Brandon Adams $62.935
11 John Riordan $60.690
12 Barry Hutter $58.440
13 Bin Weng $56.195 

Der vierte Final Table im Rahmen der Big 4 war das $1.100 NLH. Matt Giametta war der Chipleader, als es ins Finale ging, er musste sich aber schon mit Rang 7, für $18.145 verabschieden. Zu viert gab es auch hier einen Deal, der schließlich Scott Baumstein den Sieg für $81.220 einbrachte.

$1.100 No-Limit Hold’em (Re-Entry)
$500.000 Guaranteed
Entries: 567
Prize Pool: $567.000
August 9-10. 2021

1 Scott Baumstein $81.220*
2 Aaron Pinson $81.220*
3 Chris Meyers $54.915*
4 Donald Maloney $48.500*
5 Kyle Merron $26.570
6 Logan Hewett $21.995
7 Matt Giametta $18.145
8 Miguel Caputo $14.425
9 Katie Wier $10.800 

Entschieden wurde gestern aber auch das $10.000  No Limit Hold’em (# 43). Mit 101 Entries wurde die $500.000 Preisgeldgaranie fast verdoppelt, $969.900 landeten im Pot. Sam Soverel konnte sich durchsetzen, in der letzten Hand war Farhad Jamasi short mit short all-in und traf auf von Sam Soverel. Der Flop war eindeutig und Sam kassierte $293.205 für den Sieg.

Event 43
$10.000 No Limit Hold’em (Re-Entry)
$500.000 Guaranteed
Entries: 101
Prize Pool: $969.600
August 10. 2021

1 Sam Soverel $293.205
2 Farhad Jamasi $181.800
3 Tomas Soderstrom $111.505
4 Anthony Hu $72.720
5 Brock Wilson $56.720
6 James Calderaro $45.375
7 Matthew Sabia $38.590
8 Ray Qartomy $33.450
9 Scott Ball $28.120
10 Sean Perry $28.120
11 Chad Eveslage $26.665
12 Conrad De Armas $26.665
13 Katie Wier $26.665 

 

 


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments