News

Spanische Wochen: Sagen Schalke & Hannover Adiós in der Europa League?

FC Schalke 04 – Athletic Bilbao (21.05 Uhr, Sky & Sat1)

Die beiden Teams haben noch nie gegeneinander gespielt. Schalke ist derzeit Nummer 3 in Deutschland und gut in Form. For allem Klaas-Jan Huntelaar trifft nach Belieben und besticht durch permanente Torgefahr. In La Liga sind die Gäste aus Bilbao momentan nicht sonderlich erfolgreich (6. Platz). Allerdings darf nicht vergessen werden, dass sie zuletzt Manchester United aus dem Achtelfinale der Europa League geschmissen haben (2:3 in Manchester und 2:1 zuhause). Marcelo Bielsa und Huub Stevens, die Trainer der beiden Teams, haben bei ihren Mannschaften keine großen Verletzungssorgen zu beklagen, bei den Gästen aus dem Baskenland ist höchstens der Einsatz von Ander Herrer fraglich.

Voraussichtliche Aufstellungen:

Schalke: Hildebrand – Uchida, Papadopoulos, Matip, Fuchs – J.Jones, Holtby – Farfan, Draxler, Raul – Huntelaar

Bilbao: Iraizoz, Iraola, Javi Martinez, Amorebieta, Aurtenetxe – Iturraspe – Ander(Inigo Perez), de Marcos, M.Susaeta – Iker Muniain, F.Llorente

Der Triumph gegen ManUnited schön und gut, ich sehe Schalke aufgrund des positiven Trends als Favoriten. Wenn Fuchs, Holtby und Draxler die Bälle weiter so gefährlich in Richtung Raul und Huntelaar bringen, wird die Abwehr der Basken ein ums andere Mal ins Schwimmen kommen. Und irgendwann macht der Hunter einfach sein Tor.

Betfair-Quoten (Auszug):

Schalke: 2.14
Bilbao: 3.7
Remis: 3.7

Torschütze Huntelaar: 2.3

Alle Wetten zu diesem Spiel gibt’s hier

————————————————————————————————————————————————

Atletico Madrid – Hannover 96 (21.05 Uhr, Sky)

In diesem deutsch-spanischen Duell ist die Favoritenrolle (noch) klarer verteilt. Atletico gewann 12 der letzten 14 Spiele in der Europa League in dieser Saison, dabei gingen sie in allen sieben Heimspielen als Sieger vom Platz. Beeindruckend hierbei vor allem Top-Stürmer Falcao (21 Tore in 22 Europa-League-Spielen). Die Gäste aus Hannover haben ebenfalls nur eines ihrer EL-Spiele verloren, dabei allerdings nur sieben Siege errungen. Die erfreulichste Personalie beim Gastgeber ist, dass Ex-Bremer und -Wolfsburger Diego wieder fit ist. Für einen Platz in der Startelf ist es aber noch etwas zu früh. Auch Mirko Slomka hat personell die Qual der Wahl. Offensiv dürfte Schlaudraff wieder beginnen, zwscihen Ya Konan und Abdellaoue herrscht im Sturm ein Kopf an Kopf-Rennen umd den Platz neben Mame Diouf.

Voraussichtliche Aufstellungen:

Madrid: Courtois – Juanfran, Godin, Miranda, Filipe – Mario Suarez, Gabi – Arda Turan, Diego – Adrian, Falcao

Hannover: Zieler – Cherundolo, Eggimann, Pogatetz, Pander – Stindl, Pinto, Schmiedebach, Schlaudraff – M.Diouf, Abdellaoue

Die Spanier hatten es im Laufe des Wettbewerbs mit deutlich schwereren Gegner zu tun. Individuell sind die Gastgeber besser besetzt, speziell Falcao ist in dieser Saison absolute Weltklasse und wird die 96-Defensive vor schier unlösbare Aufgaben stellen. Mit breiter Brust empfängt Atletico also den Bundesligisten. „Wenn wir 2:0 oder 3:0 gewinnen könnten, wäre das gut.“, so Torwart Thibaut Courtois. Ganz so klar sollte das Spiel nicht ausgehen, aber ich setze auf einen Heimsieg der Spanier und eine torreiche Partie.

Betfair-Quoten (Auszug):

Madrid: 1.51
Hannover: 7.8
Remis: 4.7

Over2,5: 1.82
Torschütze Falcao: 1.77

Alle Quoten und Wetten? Hier entlang!


2 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
La$$o
9 Jahre zuvor

Amateure am Werk.
Diego Simeone und Mirko Slomka, sind Trainer von Atleico Madrid und Hannover 96. Kennst du überhaupt diese Teams?