Westspiel

Spielbank Aachen lädt zum AC Deepstack

Eine erfolgreiche Ausgabe des Oecher Cups hat die WestSpiel Spielbank Aachen in diesem Jahr schon vorzuweisen, dieses Wochenende geht es ins erste AC Deepstack. Bei einem Buy-In von € 360 + 40 geht es um mindestens € 30.000.

Das AC Deepstack steht für viele Chips und eine sehr flache Struktur bei einem moderaten Buy-In. Es gibt zwei Starttage, einen Tag 2 (an dem die Late Reg noch offen ist) und einem Finaltag. Gestartet wird am Donnerstag und Freitag (13. und 14. Februar) jeweils um 19 Uhr. Für € 360 + 40 gibt es 40.000 Chips und 45 Minuten Levels. Acht Levels werden jeweils gespielt und wer einen der beiden Heats übersteht, kommt am Samstag (15. Februar) zu Tag 2 wieder.

Hier wird dann bereits um 17 Uhr gestartet, ein Level lang ist noch der (Re-)Entry möglich. Das Finale folgt schließlich am Sonntag, den 16. Februar, ab 16 Uhr.

Wem die € 400 Buy-In zu viel sind, der kann sich heute Montag oder am Mittwoch bei einem der Satellites versuchen. Heute um 19 Uhr wird ein € 70 + 10 Satellite (15k/20 min) angeboten, am Mittwoch gibt es ein € 30 + 10 Rebuy Satellite (5k/5k/10k/20 min). Je € 400 im Pot wird ein Ticket für das AC Deepstack vergeben.

Alle Details und Infos sowie die Möglichkeit zur Online-Anmeldung findet Ihr unter spielbank-aachen.de.

 


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments