PokerfloorBerlin

Spielbank Berlin Potsdamer Platz: Die Satellites zur WPTDeepstacks

0

Am 7. Januar 2020 startet in der Spielbank Berlin die nächste Ausgabe der WPTDeepStacks. Für € 1.100 + 100 spielt man beim Main Event für garantierte € 500.000 Preisgeld. Wie schon letztes Jahr bietet die Spielbank im Vorfeld einige Satellites an.

P Wie immer findet Ihr alle Details unter wptds.com und spielbank-berlin.de.Ab 31. Dezember ist das reguläre Programm am Pokerfloor ausgesetzt. Silvester kann man sich mit einem € 80 + 8 No Limit Hold’em die Zeit vertreiben. Gespielt wird mit 15.000 Chips und 15 bzw. 20 Minuten Levels. Wer pünktlich um 18:50 Uhr an seinem Platz sitzt, startet mit 5.000 Chips mehr. Mit einem € 60 + 6 NLH/PLO Mix Turnier startet man dann am 1. Januar ins neue Pokerjahr.

Wie schon letztes Jahr bietet man eine zweistufige Qualifikation an. Am 2. und 3. Januar kann man sich bei den € 30 + 4 Steps (10.000 Chips/15 Minuten) das Ticket für den Direct Qualifier erspielen, wobei zehn Tickets à € 165 garantiert werden.

Am 4. und 5. Januar gibt es dann aben die Direct Satellites. Für € 150 + 15 ist man hier am Start, 25.000 Chips und 15 bzw. 25 Minuten Levels bieten schon reichlich Platz, um um die Tickets zu spielen. Jeweil zen € 1.200 WPTDS Tickets liegen dabei garantier im Pot.

Am Montag, den 6. Januar, gibt es das € 80 + 8 Survivor, ehe dann am 7. Januar offiziell die WPTDeepStacks Berlin 2020 eröffnet wird. Alle Details zu den zusätzlichen Turnieren gibt es unter spielbank-berlin.de.

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT