PokerstarsDe

Super Tuesday: Sieg für Cashcid Linc

0

Während die Pokercommunity gespannt die Suche nach den November Nine bei der WSOP mitverfolgte, konzentrierten sich andere doch auch auf ihr eigenes Spielt. 406 Teilnehmer wurden beim $1.050 Super Tuesday auf PokerStars verzeichnet und während es bei den November Nine eine Enttäuschung für die Deutschen gab, konnte sich hier ein Deutscher den Sieg sichern.

2015.07.14-supertuesday-chipsYoungblood51 landete auf Rang 12 ($5.278) und schrammte so am Final Table vorbei, mit king2173, DEX888 und Cashcid Linc gab es aber zwei Deutsche und einen Österreicher am Final Table. Russell „rdcrsn“ Carson musste als erster gehen, als er mit :Qc: :10c: gegen :Ac: :10s: von bartek901 das Nachsehen hatte. king2173 floppte mit seinen Königen das Set, aber am Ende hatte Cashcid Linc mit :Jc: :6s: auf dem Board :10c: :Kc: :6d: :Qc: :9c: den Flush und konnte sich die Chips vom Österreicher holen. Auch DEX888 musste seine Chips Cashcid Linc überlassen. Mit Pocket 10s scheiterte er an :Ad: :9d: , weil das Board :Qh: :4h: :Jh: :10d: :Kd: brachte.

Mit einer 3:1 Führung ging Cashcid Linc schließlich ins Heads-up gegen Vakio¤Ässä. Auf dem Turn :2c: :4h: :Kd: :Jh: ging Cashcid Linc mit :Ks: :9s: all-in und der Finne callte mit Pocket 9s all-in. Der River half nicht mehr und Cashcid Linc durfte sich über den Sieg und $77.911,40 freuen.

Super Tuesday

Buy-in: $1.000+$50
Teilnehmer: 406
Preispool: $406 .000

1: Cashcid Linc (Germany), $77.911,40
2: Vakio¤Ässä (Finland), $57.855,00
3: 1TheSpiteful (Slovenia), $42.630,00
4: DEX888 (Germany), $32.480,00
5: bartek901 (Mexico), $22.736,00
6: king2173 (Austria), $17.255,00
7: cwirek1982 (Poland), $13.195,00
8: O“Pazzzo“ (Netherlands), $9.135,00
9: rdcrsn (Canada), $6.739,60

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT