News

Täglich frisch geröstet: Knossi übernimmt Late Night Moderation

Knossi ist Late Night Show-Moderator. Im November durfte der beliebte Twitch-Moderator bei „Täglich frisch geröstet“ eine Proberunde drehen. Nun ist er fester Bestandteil der Show.

Kurz nach dem Ende der Casino-Streams gibt es die nächste Meldung. Wie der TV-Sender RTL annoncierte, ist Jens Knossalla nun der feste Moderator bei Täglich frisch geröstet. Damit geht ein ganz großer Traum von King Knossi in Erfüllung.

Es war jedoch ein langer Weg für ihn. Vom PokerStars.de Ass auf ProSieben, über die EPT-Moderation bis hin zu seinen Livestreams auf Twitch. Jens Knossalla steckte immer Herzblut in seine Projekte.

Seine Bekanntheit auf Twitch brachte dem 34-Jährigen dann die Chance, seine Talente auf der großen Bühne zu beweisen. Im November wurde er als Gastmoderator zu Täglich frisch geröstet eingeladen. Es hat sich gelohnt, denn es war die erfolgreichste Episode des Jahres.

Das Late Night-Format wird von Stefan Raab produziert, was nicht passender sein könnte. Knossi ist Raab-Fan und macht keinen Hehl daraus, ihn beerben zu wollen. Ab 26. Januar darf er an diesem Ziel arbeiten.

 

 
 
 
 
 
View this post on Instagram
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

A post shared by Jens ‚Knossi‘ Knossalla (@knossi)


4 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Seti
4 Tage zuvor

„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“ [A. Einstein]

Einstein hat nicht nur die Existenz der Gravitationswellen vorhergesagt. Offenbar war ihm auch klar, dass so einem „Moderator“ eine Bühne geboten wird und es tatsächlich hierfür eine Nachfrage gibt. Wie lange muss man sowas ertragen?

Sheytan
4 Tage zuvor
Reply to  Seti

Warum so salty? Knossi ist ein herzensguter Mensch

Mathi
3 Tage zuvor
Reply to  Sheytan

Vllt Neid…k.A. …. Er hat Unterhaltungswert… Was in der deutschen TV Landschaft seit Harald Schmidt und Stefan Raab nicht mehr vorhanden ist

Mark Wellershaus
3 Tage zuvor
Reply to  Mathi

Du vergleichst einen Harald Schmidt und einen Stefan Raab gerade nicht tatsächlich mit Knossi oder?