Kolumnen

Testbericht Wireless Poker Controller

Ich kannte ihn nur aus dem Internet. Irgendwie fühlte es sich an wie Liebe auf den ersten Blick. Seine schlichte, aber schöne Form, seine Bereitschaft mir Dinge abzunehmen und vor allem seine Ungebundenheit klangen nach einer wundervollen und langen Beziehung, aber mal sehen. Heute sollen wir uns das erste mal gegenüberstehen oder besser ich werde sitzen, er wird liegen. Vor sechs Monaten wurde er mir schon versprochen, und heute kam er an: Mein Wireless Poker Controller.

Testbericht Wireless Poker Controller

Die schöne und aufwändige Verpackung lässt auf das Beste hoffen, alles dabei, nicht wie bei Ikea wo immer ein Teil fehlt. In der Schachtel finde ich den Controller, drei Batterien (aber die guten von Duracell, nicht so billiges Zeug), eine CD und ein eher rudimentäres Handbuch auf englisch und natürlich der USB-Stick für die kabellose Unabhängigkeit. Der Controller wirkt stabil und das muss er auch sein. Wenn ich nach einem mir zugefügtem Suck-out irgendetwas durch den Raum werfen will, muss  das herhalten, was mir am nächsten liegt und meinem Monitor hab ich versprochen, ihn nicht mehr zu schlagen.

Vor lauter Vorfreude werde ich jetzt sogar multitasking-willig und das als Mann. Mit einer Hand das Laufwerk für die Installations-CD öffnen, mit der anderen zum runden Datenträger greifen um im gleichen Moment überrascht zu werden. Die vermeindliche Installations-CD stellt sich als Pappscheibe heraus, auf der eine Webadresse steht, von der man die Software runterladen kann. Während der download überraschend rasch läuft, die Batterien in den Controller, USB in den vorgefertigten Slot und los geht’s. Ein Menüfenster geht auf und Ernüchterung stellt sich ein. Nur Pokerstars und Partypoker stehen zur Verfügung. Also den Selbstversuch auf Party beginnen. Software starten und nichts geht.

Jetzt doch den Kundenservice mit dem Problem konfrontieren, ich frage lieber gleich, hab einfach zu wenige Y-Chromosomen zum „selber Probleme erkennen und lösen“.

Eine Technical Support Message an support@pokercontrols.com und zwei Minuten später eine Rückmeldung aus UK mit einer Telefonnummer für den immediate technical assistant – nicht gerade eine günstige, aber, für mich zumindest, eine charmante  Variante, zumal britisch sprechende Frauen mich Herzklopfen machen. Elizabeth dürfte sich wirklich mit dem Controller auskennen, was daran zu erkennen ist, dass zwischen meiner Frage und ihrer Antwort keine gefühlte Ewigkeit vergeht in der sie im Computer die Frage suchen und die Antwort finden muss. Meine erste, etwas aufgebrachte Frage, weshalb ich denn nur zwei Pokerräume zur Auswahl hätte beantwortete sie kompetent und  so sympathisch, dass ich verwirrt war vom Zauber ihrer Stimme und gar nicht richtig zuhörte, sie hatte etwas lasziv forderndes, das mich an __(Inhalt nur der Redaktion bekannt) __ denken ließ. Irgendwie blieb dann doch der Satz hängen, dass ich alle zwei bis drei Tage die Software aktualisieren solle und das in den nächsten Tagen noch Full Tilt, Pacific Poker/888, Ultimate Bet, Absolute Poker und Titan hinzu käme.

Dann die Main Question: Weshalb funktioniert außer der Maus-Funktion überhaupt nichts von den vielen tollen Features des Controllers. Wir gehen noch mal die gesamte Konfiguration durch, stimmt eigentlich alles. Elizabeth vom Call-Center wirkt sehr bemüht und kompetent, nur mein Controller will nichts kontrollieren. Doch dann hatte die Lady eine durchaus relevante Frage, nämlich welche Spracheinstellung ich denn verwenden würde und genau hier lag auch der Bug. Zur Zeit arbeitet der Poker Controller nur über die englische Version des jeweiligen Casinos und erst in absehbarer Zeit auch in anderen Sprachen. Danke für das Gespräch.

Ewigkeiten später finde ich auf Party Poker immer noch keine Einstellung, wie ich die Sprache von Deutsch auf Englisch ändern könne. Also komplettes Un-Install und neuer Download, Sprache Englisch wählen und nochmals einloggen. Diesmal funktioniert der Controller. Erleichterung.

Später kommt noch ein zusammenfassendes E-Mail des Service-Centers von Pokercontrolls: Man arbeitet im Moment mit Hochdruck an mehr Pokerräumen, danach kommen die Spracheinstellungen und nächstes Jahr kann ich wieder auf Deutsch spielen – wenn ich will. In jedem Fall Respekt für einen sehr guten Kundenservice!

Jetzt geht es ans Testen. Das Gerät liegt angenehm in der Hand. Die Standards wie Bet, Check/Call oder Fold sind über einen Klick bzw. Tastendruck oder über das Drehrad verfügbar. Dazu gibt es das Raise-O-Meter, ein großes Drehrad, mit dem man die Bet’s stufenlos einstellt. Über dem Rad 5 Button für die Wetten: 2x, 3x, 5x, POT oder gleich das ALL IN, also meine Taste. Über die ergonomischen Tasten oben rechts und links kann man bequem zwischen den Tischen springen. Zudem hat man noch fünf Tasten um in die Lobby, Auto Post Blind, Wait for Big Blind, Sit out oder Enter zu drücken.

Und dann gibt es noch den Knopf, welcher speziell für Werthan installiert wurde, nämlich den Tilt Button. Den kann man über das Menü einstellen, z.B. auf 60 Sekunden, bei mir aus Selbsterkenntnisgründen etwas länger und innerhalb dieser Zeit kannst du rein gar keine Eingaben machen und erst wenn du dich wieder beruhigt hast geht das Spiel für dich weiter.

Fazit: Sehr einfach und intuitiv zu bedienen, logisch aufgebaut und sehr gut verarbeitet. Es ist am Anfang eine kleine Umstellung aber das Hand weg von der Maus und zurücklehnen hat seinen ganz besonderen Reiz. Irgendwie hoffe ich doch noch, dass es ein Problem geben wird, nur damit ich nochmals die Stimme aus dem Call-Center hören kann, aber so wie der Controller funktioniert, wird das wohl leider nicht passieren.

Erhältlich ist der Wireless Poker Controller beim Gambler’s Store.


26 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
stefan "vodoo" Schüttler
11 Jahre zuvor

Betrachtet man sich die Entwicklung vom Computern, dann kann man erstaunt feststellen, dass sich in Sachen Bedienung recht wenig verändert hat (Bildschirm und Tastatur sind von Anfang an dabei, Maus kam zugegeben später, aber sonst?) und hier mal eine kleine Innovation, das könnte eine Revolution einläuten! Und Werthan ist mal wieder an vorderster Front. Schön, dass manche Menschen in dieser Kultur tatsächlich jugendlich bleiben wollen und können, und zudem ihr Wissen auch noch teilen. Mir sind die technischen Neuerungen wie Skype, Twitter, Laptop, internetfähiges Handy etc. pp. inzwischen längst suspekt geworden. Vielleicht eine gute Möglichkeit, auch ein bißchen darüber zu „philosophieren“.
Danke für den Artikel!

Liebe Grüße aus Berlin nach Wien

stefan

magnus.de
11 Jahre zuvor

[…] Woche“ den geneigten Leser ständig „uptodate“ hält. Aus gegebenem Anlass gibt es nun eine Sonderausgabe, und der Werthan hat umfassend den Wireless Poker Controller getestet, der möglicherweise bald […]

12onetwo12
11 Jahre zuvor

bis zum ende des artikels hielt ich es für einen witz. erst als ich im inet nachgeschaut habe, konnte ich es glauben.
interessanterweise errinnert die seite stark an pokerstars. das wird wohl kein zufall sein. obwohl es ausgerechnet für pokerstars kein „get one free“ angebot gibt.

stefen, was eingabegeräte betrifft, kann ich dir leider nicht ganz zustimmen. der spielesektor hält eine vielzahl verschiedener eingabegeräte bereit. vom gamepad bis zum gaspedal bekommt man so ziemlich alles. sogar eine mehrkanalfernsteuerung für flugmodellesimulatoren.

aber auch für den normalen arbeitsbereich gibt es trackballs, graphic tablets, oder eingabestifte in verschiedenen varianten.

ich hatte mitte der 80er einen eingabestift für amiga, den man mit einem röhrenmonitor verwenden konnte.

demnach ist es eigentlich auch wenig verwunderlich, dass jemand einen pokercontroller erfindet. ich hoffe er verdient sich damit eine goldene nase.
für mich persönlich wäre das nicht. nur ein controller mehr auf dem tisch.

interessanterweise gehen die spielehersteller seit jahren einen anderen weg. weg vom controller, hin zu tastatur und maus. man ist es eben einfach gewohnt damit zu arbeiten, bzw. damit zu spielen.

bisquitgun
11 Jahre zuvor

……….und für was genau braucht man so was ?………bin schon alt und versteh das nicht

ostarr
11 Jahre zuvor

erwarte morgen oder montag meinen eigenen wireless pro controller und hoffe das ding rockt
@bisquitgun: das gerät braucht man nicht ist einfach ein luxus mit diesem zu spielen da es das spielen mit mehreren tischen sicherlich erleichtert

Pokercontroller?
11 Jahre zuvor

[…] las ich voller Erstaunen bei den Kollegen von Pokerfirma.de ein Review über einen neuartigen Pokercontroller. Vor Monaten habe ich darüber schon im 2p2 gelesen und es […]

taz555
11 Jahre zuvor

also ich hab meinen heut bekommen und bin masslos entäuscht davon. das ständige geblinke (roter rahmen um den tisch)der raisometer geht auch nur in blindstärken stufenlos.. alles ein wenig hakelig und ich wüsste nicht wie man ,ausser der zeit beim tilt button was umstellen kann. vieleicht bin ich auch nur zu blöd da mein englisch nen disaster ist. vieleicht weiss hier einer mehr…

PokerPete
10 Jahre zuvor

HAAALLLOOO
ALSO ERSTMAL DAAANKE!!!
VIELEN DANK ROBERT!!!
WIRKLICH SEHR GUT GEMACHT! DAS DU DAS AUCH NOCH ONLINE STELLST FIND AUCH ICH SEHR NETT!!!!
ICH WÄRE GRADE FAST DURCHGEDREHT- will das teil jetzt auch schon seit einigen monaten haben! Da liegt mir das schöne teil nach nun gut 2 monate überlegen und 3 wochen lieferzeit, endlich auf dem schoß und ES GEHT NICHT.. AHHHH
ABER SO SCHNELL GEB AUCH ICH NICHT AUF- nur den teuren anruf wollt ich mir sparen (bei mir gehen sowieso immer irgenwelche kerle ran:-)
Auch wenn es jetzt funktioniert so ganz ausgereift ist das alles noch nicht- ABER TROZDEM GENIAL!!!
Sag mal robert blinkt bei dir auch immer das text fenster so komisch alle paar sekunden??
was mich besonders irritiert ist das party jetzt sagt ich soll meine sprache wieder ändern.. naja wird schon alles gut gehn – zur not intaliere ich halt hin und wieder mal neu… 😉
Beste grüße!

PokerPete
10 Jahre zuvor

PS DER SINN DES CONTROLLERS: REINER LUXUS?? NEEEIINN ABSOLUTER MUSS!!!!
glaubt mir- lohnt sich auch für menschen die weniger als 7… tische spielen!!!
ES BLINKT??? NA UND WAS SOLLS!!

Marcel Buchmelter
10 Jahre zuvor

Ich hab das Teil heute bekommen, nur leider funktionert ist es nicht unter Windows 7 (die Software läßt sich nicht installieren) hab es im Kompatibilitätsmodus versucht aber das geht auch nicht. 🙁

Weiß jemand Rat ?

Detef Erhardt
10 Jahre zuvor

Hallo zusammen, einige Infos von uns als Distributor: Der Poker Controller läuft aktuell noch nicht unter Windows 7. Das Software Update ist in Arbeit, wird aber wohl noch 2-3 Wochen dauern. Ansonsten bitte die Online Software immer auf Englisch einstellen – Deutsch oder andere Sprachen werden aktuell noch nicht interpretiert. Die ersten Sprach-Updates sind für Sommer geplant.
Liebe Grüße, Detlef

Rafet Güven
10 Jahre zuvor

hallo leute, wie ist das jetzt mitdem controller? lohnt es sich noch den zu kaufen? läuft es parallel zum tableninja einwandfrei oder mit dem Holdem manager?

und was ist mit dem Update für Windows 7? klappt das jetzt endlich?

mihai
10 Jahre zuvor

Leute,gibt der auch ein Signal wan man spielen oder passen soll.

fischi
8 Jahre zuvor

hi habe heute meinen controller erhalten..habe auch windowas 7 bekomme die softwarw nicht installiert..ich bitte um rat…ist die software immer noch nihct kompatibel mit windowas 7!?

lg

fischi
8 Jahre zuvor

der contoller geht immer noch nicht..wie ich im nachhinein erfahren durfe, wenn man den code 5 mal eingegeben hat und das ganze noch nicht installiert bekommen hat, dann ist der code ungültig…vom kundendienst hat sich noch keiner gemeldet:-( ich glaube fast das ich 80 tacken in die mülltonne werfen kann!? hiilfeeeee….

Dirk Braunschweig
8 Jahre zuvor

Hallo,
ichhabe so ein Gerät bei eBay erstanden. Kann aber die Software nicht runter laden.
Fehlermeldung:
Login failed for user ‚mssql0_pkrcntrlsSQLDB‘.
Description: An unhandled exception occurred during the execution of the current web request. Please review the stack trace for more information about the error and where it originated in the code.

Exception Details: System.Data.SqlClient.SqlException: Login failed for user ‚mssql0_pkrcntrlsSQLDB‘.

Source Error:

An unhandled exception was generated during the execution of the current web request. Information regarding the origin and location of the exception can be identified using the exception stack trace below.

Kann mir Jemand mit der Software aushelfen?
Gruß Dirk

Dirk Braunschweig
8 Jahre zuvor

Hallo Robert,
den Support habe ich natürlich auch angeschrieben. Bis gab es noch keine Reaktion. Ich hoffe dass Ihr doch noch Erfolg habt.
Gruß Dirk

Martin
8 Jahre zuvor

Hallo

habt ihr den nun schon Kontakt aufnehmen können? Es ist ärgerlich das es nicht geht 🙁

Grüße

Dirk Braunschweig
8 Jahre zuvor

Moin moin,
der Support hat sich trotz zweimaligem Anschreiben bis jetzt noch nicht gemeldet. Vielleicht gibt es ja jemanden der mir die Software zur Verfügung stellen kann.
Gruß Dirk

Martin
8 Jahre zuvor

hallo hat sich den nun der support geantwortet?

EricB.
8 Jahre zuvor

Hallo, habe mir auch einen Controller gekauft, aber die Software gibts immernoch nicht. Würde auch gerne die Software haben um meinen Controller endlich benutzen zu können.

Grüße

Markus
7 Jahre zuvor

Hallo , gibt es neues wegen der Software ?
Habe das Teil nun auch hier rum liegen aber diese komische Internet Seite geht nicht bzw. der link zum Downloade :-ä)
Es würde ja auch gehen wenn jemand die Datei aufn Rechner hat und schickt oder ?
Meldet euch mal bitte

Detlef Erhardt
7 Jahre zuvor

Hallo, den Hersteller gibt es nicht mehr, und somit auch keinen Download mehr. Wir haben heute nochmal über Facebook aufgerufen wer die Software noch auf seinem Rechner hat, hoffe mal das es diesmal klappt.

Thomas
7 Jahre zuvor

Echt ein Mist, dass die Software nicht mehr verfügbar ist.