PokerfloorBerlin

Triple A Series Berlin geht in Season 6

1

Von 25. bis 31. Januar startet die Triple A Series der Spielbank Berlin in ihre bereits sechste Saison. Die Events des letzten Jahres erfreuten sich großer Beliebtheit und so wird am Modus auch dieses Jahr nichts verändert. Das Main Event wird mit einem Buy-In von € 333 und einer € 75.000 Garantie gespielt.

triplea_logo_e61Im letzten Jahr hat sich der Modus der Triple A Main Events etabliert und bewährt. Für das Buy-In gibt es 40.000 Chips, die Blinds steigen durchgehend alle 45 Minuten, in den ersten sechs Levels sind Re-Entries erlaubt. Gespielt wird mit zwei Starttagen, einem Tag 2 und einem Finaltag. Und weil das 2015 so gut funktioniert hat, startet man auch mit genau diesem Main Event in Season 6.

Wem das Buy-In von € 333 zu teuer ist, der kann sich bei einem der beiden € 40 + 4 Satellites versuchen. Neu ist, dass am Montag (25. Januar) kein Satellite gespielt wird, sondern ein klassisches € 50 + 5 No Limit Hold’em Freezeout ohne Re-Entry. 15.000 Chips und 20 Minuten Levels gibt es hier, der Sieger erhält von der Spielbank ein gesponsertes € 333 Triple A Main Event Ticket.

Das Main Event startet wie gewohnt am Donnerstag (28. Januar) Abend, Tag 1B folgt am Freitag. Tag 2 am Samstag beginnt dann bereits um 16 Uhr, dafür gibt es um 19 Uhr ein € 100 + 100 + 20 Bounty Turnier. Das Finale findet schließlich am 31. Januar ab 16 Uhr statt. Zum Ausklang gibt es dann noch ein € 70 + 7 Turbo Event, hier wird mit 40.000 Chips und 10 Minuten Levels gespielt.

Alle Infos rund um die Triple A Series inklusive der Strukturen findet Ihr unter spielbank-berlin.de.

triplea_e6_1_schedule

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT