News

Triton Poker Series London: Ansturm beim Short Deck

Nach den vier No Limit Hold’em Events ist nun Short Deck Action bei der Triton Poker Super High Roller Series angesagt. Das £25.000 Short Deck Event # 6 brachte gleich 109 Entries, auf den Sieger warten £650.000.

Viele der üblichen Vedächtigen waren mit dabei beim 25k Short Deck Event, ein wenig anders ist die Besetzung aber schon im Vergleich zum No Limit Hold’em. Doch einige, die beim 100k Main Event die Segel streichen mussten, wechselten zur Variante mit kleinerem Deck. Auf jeden Fall gibt es deutlich mehr Action als beim klassichen NLH und so schrumpfte das Feld am ersten Tag auch bereits auf zehn Spieler, wobei die Bubble viel Zeit brauchte.

Big Emotions bei Peter Jetten
(c) Joe Giron

Die Top 16 Plätze wurden bezahlt, mit 17 Spielern ging es rund 1,5 Stunden Hand für Hand um den Min-Cash von £42.800. Zehn Double-ups gab es, einen davon konnte Peter Jetten erzielen, obwohl er nach dem Turn fast schon drawing dead war. Er war mit gegen von David Benefield all-in, am Turn lag , doch am River fiel das letzte Ass und so konnte sich Peter wieder hinsetzen.

Keinen Platz mehr gab es dann aber für Seth Davies, der mit auf von Rui Cao traf und vom Board verabschiedet wurde. Bis zum Ende des Tages blieben nur zehn Spieler übrig, Jason Koon war der letzte Bustout. Als Chipleader führt heute Wei Lim Chin die Spieler ins Finale, er holte die meisten Chips bei einem Double-up mit den Assen gegen Mike Watson mit auf der Bubble.

Die Blinds sind bei 40k/80k, wenn es zurück an die Tische geht. Alle haben £52.800 bereits sicher, auf den Sieger warten £ 650.000, rund € 705.000. Updates zum Short Deck Event gibt es auf triton-series.com.

Triton Poker Super High Roller Series London

Datum: 31. Juli bis 8. August
Ort: London Hilton on Park Lane Hotel, Grand Ballroom
Events: 7
Buy-Ins: £25.000 bis £1.050.000
Alle Details: triton-series.com

—> Triton Poker London Schedule
—> Triton Poker London Livestream

Event #6 : £25.000 Short Deck
Entries: 106 (inkl. 53 Re-Entries)
Prizepool: £2.517.500

Wei Lim Chin Malaysia  6.455.000
Yu Feng Pang China  5.460.000
David Benefield USA  3.485.000
Cheok Leng Cheong Macau  3.485.000
Jordi Urlings Netherlands  2.770.000
Danny Tang Hong Kong  2.755.000
Bjorn Li USA  2.275.000
Mike Watson Canada  2.110.000
Talal Shakerchi UK  1.970.000
Peter Jetten Canada  1.020.000

Payouts:

Rang Name Nation Preisgeld ca. € 
1      £650.000 705.679 €
2      £445.000 483.119 €
3      £292.000 317.013 €
4      £236.500 256.759 €
5      £190.000 206.275 €
6      £148.300 161.003 €
7      £117.000 127.022 €
8      £89.000 96.624 €
9      £65.500 71.111 €
10     £52.800 57.323 €
11  Jason Koon USA £52.800 57.323 €
12  Devan Tang Hong Kong £46.500 50.483 €
13  Jun Wah Yap China £46.500 50.483 €
14  tbc   £46.500 50.483 €
15  Rui Cao France £42.800 46.466 €
16  Gabe Patgorski USA £42.800 46.466 €

5 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Troan67
2 Jahre zuvor

Da hatte Jetten aber Glück das die drei schwarzen 6er keinen aufgefallen sind. ??

michael
2 Jahre zuvor

Yufeng Pang hat sich 4-mal eingekauft. Weiss jemand wen heute der Stream anfängt.

michael
2 Jahre zuvor

Könnte auch so sein das es wie vor 3 Tagen, dass 2 Turniere gleichzeitig im Stream kommen und zwischen Main Event Final und Short Deck hin und her geschaltet wird. Die Triton Übertragung ist schon sehr gut mit 2 Tischen die im Stream kommen.