News

Unibet auch 2010 auf Tour

Auch Unibet ist auf den Zug der Turnierserien aufgesprungen und legte 2009 eine gute Premiere hin. 2010 geht die Tour weiter und mit dem Unibet Open Budapest gibt es von 4. bis 7. März 2010 im Sofitel Budapest den ersten Tourstopp in diesem Jahr.

Ähnlich wie die EMOP setzt Unibet auf niedrigere Buy-ins und gute Strukturen. Das Main Event wird mit einem Buy-in von€ 1.500 (+ 150 Fee) gespielt. Zwei Starttage mit insgesamt maximal 450 Spielern finden am 4 und 5. März statt. Gemeinsam geht das Feld der verbliebenen Spieler dann in Tag 2, das Finale gibt es am 7. März.

Vorjahressieger Csaba Toth

Am 3. März gibt es ein € 200 Rebuy-Satellite und damit die letzte Chance, sich für das Main Event zu qualifizieren. Als Side Events bietet Unibet ein € 500 No Limit Hold’em am 6. März an und zum Abschluss ein € 200 No Limit Hold’em am 7. März. Auch hier gibt es jeweils 10.000 Starting Chips, allerdings dauern die Levels nur 30 Minuten und nicht wie beim Main Event 60 Minuten.

Schon letztes Jahr war Unibet zu Gast in Budapest. 360 Spieler hatten sich eingefunden. Sieger Csaba Toth ging mit € 135.000 nach Hause. Dieses Jahr tritt Unibet in Budapest in direkte Konkurrenz zur EPT Berlin. Wie und ob sich das auf die Teilnehmerzahlen auswirken wird, bleibt abzuwarten.

Alle Details und Möglichkeiten zur Online-Qualifikation findet Ihr unter www.unibetopen.com.


1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Unibet auch 2010 auf Tour – Poker Firma – Die ganze Welt ist Poker! | Unibet
10 Jahre zuvor

[…] Originally posted here […]