Kolumnen

Vegas, Baby :: King’s Lounge – wie der König von Las Vegas spielen

In Las Vegas Poker zu spielen, ist für viele bereits ein Traum, aber in einem der beliebtesten Räume der Stadt zu spielen, macht diesen Traum noch schöner. Die King’s Lounge ist für die gesamte Dauer der WSOP 2024 mit Partien ab $5/10 zurück. Die beliebtesten Pokervarianten sind NLH und PLO, aber alles, was legal an einem Pokertisch in Nevada gespielt werden kann, ist hier möglich, und zwar mit jedem Einsatz.

Das Paris Casino & Hotel betreibt normalerweise keinen Pokerraum. Das Horseshoe und das Caesars Palace betreiben beide ordentliche Pokerrooms, so dass die Caesars Entertainment Group wahrscheinlich wenig Wert darin sieht, einen dritten Pokerraum an dieser ohnehin schon sehr belebten Kreuzung in Bezug auf das Pokerspiel zu betreiben. Das Bellagio und das Aria auf der anderen Straßenseite beherbergen einige der renommiertesten Pokerräume der Welt. Das Venetian und das Wynn/Encore sind nicht weit im Norden, während MGM auf der Südseite ebbenfalls gute Angebote hat.

Dennoch finden jeden Sommer in den riesigen Ballrooms des Paris zahlreiche Cash Games im temporären WSOP Cash Game Bereich statt. Bereits seit 2016 ist das King’s Resort Rozvadov als Austragungsort der WSOPE Europe als Betreiber der King’s Lounge mit dabei. Schon in den Zeiten, als die WSOP noch im Rio zu Hause war, begann die Partnerschaft mit der King’s Lounge, die auch dieses Jahr nach wenigen Tagen der WSOP 2024 schon zahlreiche bekannte Gesichter gesehen hat.


Artikel präsentiert von Damian Nigro/The-rounder.net


Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments