PokerfloorBerlin

Volles Haus zum Start der Triple A Series in Berlin

0

Endlich ist die Triple A Series wieder da und die Spieler belohnten das gestern, den 4. März, gleich mit vollen Tischen in der Spielbank Berlin am Potsdamer Platz. 155 Entries wurden beim Auftaktevent, dem € 100 + 10 No Limit Hold’em, verzeichnet und so die € 10.000 Preisgeldgarantie deutlich übertroffen.

20.000 Chips und 15 bzw. 20 Minuten Levels mit einer Re-Entry Option in den ersten vier Levels waren die Konditionen beim gestrigen Auftaktturnier. 155 Entries kamen zusammen und so wurde die Garantiesumme locker geknackt und € 15.500 landeten im Pot. Die Top 20 wurden gestern bezahlt, der Min-Cash bescherte € 215.

Auf den Sieger warteten € 4.180, bis ganz zum Ende wurde aber nicht gespielt. Die letzten drei einigten sich auf einen Deal, der dem Sieger schließlich € 3.355 bescherte.

Heute und morgen werden die beiden Satellites für das Main Event gespielt. Das Buy-In beträgt jeweils € 60 + 6 beim Satellite, dafür wird um 20 bzw. 25 € 333 Main Event Tickets gespielt. Es gibt jeweils 15.000 Chips und 15 bzw. 20 Minuten Levels. Heute wird das Satellite im Bounty-Format gespielt, das heißt € 40 gehen in den Ticketpool, € 20 gibt es für jeden Spieler, den man aus dem Turnier befördert. Morgen folgt dann das klassische Satellite, ehe am Donnerstag Abend das € 303 + 30 Main Event beginnt. Wie gewohnt sind € 100.000 Preisgeld beim Main Event garantiert.

Alle Details zur Pokerwoche gibt es unter spielbank-berlin.de.

Platz   Preisgeld Deal
1 4.180,00 3.355 €
2 2.585,00 2.670 €
3 1.860,00 2.600 €
4 1.365,00  
5 1.020,00  
6 770,00  
7 595,00  
8 470,00  
9 375,00  
10 300,00  
11 300,00  
12 300,00  
13 250,00  
14 250,00  
15 250,00  
16 210,00  
17 210 €  
18 210 €  

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT