News

Volles Programm im Aviation Club de France

Auch der Aviation Club de France setzt ein wenig mehr auf Turnier-Mainstream statt elitärem Cashgame. Der Turnierplan für Januar und Februar 2010 ist auf jeden Fall schon randvoll. Denn von 5. bis 28. Januar dauert das Paris Open of Poker, das gleitend in die Euro Finals of Poker von 29. Januar bis 14. Februar 2010 übergeht.

Zu feiern gibt es im ACF in diesem Jahr auch genug, denn der Pokerroom an der Champs-Élysées wird nämlich 15. Das wird gleich von 5. bis 8. Januar mit einem € 150 No Limit Hold’em Freezeout gefeiert. Das Turnier wird tatsächlich mit zwei Starttagen, einem zweiten Tag und einem Finaltag gespielt. Während dann am 8. Januar die Finalisten ums Geld kämpfen, gibt es für geladene Gäste das Geburtstagsdinner im ACF Restaurant.

Interessant gestaltet ist das Finalturnier der France Poker Tour (FPT). Bei dem € 1.000 No Limit Hold’em Freezeout gibt es nämlich gleich vier Starttage, die aber nicht an vier aufeinanderfolgenden Kalendertagen sind. Tag 1A und 1B werden am 9. und 10. Januar gespielt, es folgt Tag 2A am 11. Januar. Erst am 16. Januar geht es mit Tag 1C weiter, dann aber wieder nur für drei Tage. Auf Tag 1C folgt 1D und 2B – und dann gibt es wieder eine Woche Pause. Am 26. Januar startet das Feld gemeinsam in Tag 3, das Finale gibt es dann endgültig am 28. Januar. Und gleich am nächsten Tag werden die Euro Finals of Poker (EFOP) offiziell eröffnet.

Die EFOP haben eine lange Tradition, aber doch auch schon viel vom Glanz verloren. Ein Highlight bleibt diesem Turnier vorbehalten, nämlich die Verleihung der European Poker Awards. Die wird es auch 2010 geben, allerdings sind noch keine Nominierungen bekannt. Veröffentlicht wurde aber bereits der Turnierplan und der bietet durchaus wieder einiges für den geneigten ACF-Spieler. Einige No Limit Hold’em Turniere, natürlich das Ladies (€ 150) und das Senior Event (€ 250), aber auch ein Pot Limit Omaha High-Low (€ 100) und ein H.O.R.S.E. (€ 200).

Richtig ernst wird es in der zweiten Woche der EFOP. Am 8. Februar startet das erste € 1.000 No Limit Hold’em, am 9. gleich das € 2.000 No Limit Hold’em. Der 10. Februar gehört der € 1.000 Pot Limit Omaha Championship und am 11. startet die große „Diamond Championship“. Das € 5.000 No Limit Hold’em Freezeout wird mit zwei Starttagen, einem zweiten und einem Finaltag gespielt. Titelverteidiger ist niemand geringerer als Dave „Devilfish“ Ulliott, der sich letztes Jahr gegen 101 Spieler durchsetzte und die Siegesprämie von € 132.000 kassierte.

Die Diamond Championship ist natürlich auch der passende Rahmen für die European Poker Awards 2010, die am 12. Februar überreicht werden. Zum Abschluss der EFOP gibt es noch ein € 1.000 No Limit Hold’em und ein € 250 No Limit Hold’em Shorthanded Event.

Alle Details findet Ihr unter www.aviationcubdefrance.com.


1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Volles Programm im Aviation Club de France - Poker Firma - Die … - Poker kostenlos
11 Jahre zuvor

[…] Volles Programm im Aviation Club de France – Poker Firma – Die … […]