News

W.J. holt erneut die Palace Poker Series

Die zweite Ausgabe der diesjährigen Palace Poker Series (PPS) powered by Pascha im Palace Poker Club Steyr ist entschieden und erneut heißt der Sieger W.J. Nach seinem Erfolg im Januar sicherte er sich an diesem Wochenende die zweite PPS und damit ein Preisgeld von € 2.890.

€ 12.500 waren beim € 130 No Limit Hold’em Turnier garantiert, gespielt wurde wieder im CKC Grafenwörth sowie im Palace Steyr. Das Buy-In brachte 45.000 Chips (5k zusätzlich für die Ranglistenteilnehmer), der Re-Entry war für € 85 erhältlich. Im Turbo Heat betrug das Buy-In € 77 + 7, der Re-Entry € 57, dafür wurde aber nur mit 30k Chips (+3k) und 15 statt 25 Minuten Levels gespielt. Insgesamt ergaben sich 134 Entries und es blieb beim garantierten Preisgeld.

Wer sich für das Finale am Samstag, den 18. Februar, qualifizierte, hatte bereits den Min-Cash von € 190 sicher. 19 Spieler gingen nun am Samstag Abend ins Finale und einige der Regulars hatten es geschafft. Auch am Final Table traf man bekannte Gesichter wie zum Beispiel Christian Leichtfried, Robin Wasserbauer, Raphael Hager und auch den Sieger der ersten Ausgabe, W.J.. Tatsächlich konnte sich W.J. erneut behaupten und den Sieg für € 2.890 einfahren, Raphael Hager musste sich mit Rang 2 begnügen.

Die nächste Ausgabe der PPS ist bereits geplant, am 11. März geht es im CKC Grafenwörth los und € 12.500 werden garantiert. Alle Infos rund um die PPS findet Ihr in der Facebook Gruppe und auch unter palace-steyr.at.

Platz Vorname Name Preisgeld
1 W.J.   2.890 €
2 Raphael Hager 1.900 €
3 Oliver Schmiedinger 1.250 €
4 Zoltan Györi 920 €
5 Werner Buchegger 730 €
6 Wolfgang Streithofer 610 €
7 Robin Wasserbauer 500 €
8 Gerry K.   420 €
9 Christian Leichtfried 360 €
10 Liu Jiang 320 €
11 Danijel Vuko 280 €
12 Azer   250 €
13 Töller Bert   220 €
14 HP   220 €
15 Andreas Bartel 220 €
16 Philip Schmiedinger 200 €
17 Kurt Kritz 200 €
18 Hermann M.   200 €
19 Andreas Enzendorfer 190 €

 


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments