News

Warm Up Event der B.O Poker Classics gestartet

Traditionell steht zu Karneval im Casino Bad Oeynhausen immer Poker auf dem Programm. Da sich die Deep Stack Turniere in letzter Zeit bewährt haben, legten die Verantwortlichen dieses Mal noch einen drauf. Neben dem B.O Poker Deep Stack Classics am Wochenende, gab es am Mittwochabend noch ein Warm Up Event.

Meist werden diese Eröffnungsturniere mit schnellen Strukturen angeboten, doch in Bad Oeynhausen sollte das anders sein. Das Warm Up Turnier war als Freezeout mit einem Buy In von € 100 ausgelegt. Bei einer Startdotation von 6.000 Chips, EPT Blind Struktur und 30 Minuten Levels, gab es schon bei dieser Veranstaltung viel Spielqualität für ein relativ niedriges Buy-in.

Da sich Spieler immer wieder beschwerten, dass es bis in die frühen Morgenstunden geht, und viele ja am nächsten Tag arbeiten müssen, reagierte man von Seiten des Casinos. Der Turnierbeginn wurde um eine Stunde auf 19.00 Uhr vorverlegt und da mit Tag 1 und 2 gespielt wird, ging es auch nur bis kurz vor Mitternacht.

Auf die aufwendigen Dekorationen hatte man verzichtet, doch ganz ohne Karnevalsflair ging es dann doch nicht. Das Team aus Dealern, Floorman und Saalservice war in teilweise atemberaubenden Kostümen angetreten. Besonders die weiblichen Angestellten sorgten mit ihren Outfits für Entzückung bei den – natürlich überwiegend männlichen – Gästen.

Somit war alles für einen netten Pokerabend angerichtet und gegen 19.00 Uhr eröffnete Turnierleiter Werner Horstmann wie üblich das Turnier mit den Worten „Shuffle up and deal“. Der Event war mit 88 Spielern restlos ausverkauft und das Teilnehmerfeld konnte sich sehen lassen. Viele Bekannte aus der regionalen Pokerszene hatte den Weg nach Bad Oeynhausen gefunden. Mit dabei waren unter anderen Michael Reis, Wolfgang Pralat, Marcus Keimer, Horst Hajdun, Sven Kuhlmann, Uwe Fanslau, Markus „Ossi“ Knoll, Klaus Platen, Bronzo und George Bütow.    
Zur Bildergalerie

Zwischendurch gab es noch für das obligatorische Gatsro Package von € 5 eine warme Suppe und zwei Freigetränke. Als gegen 23.30 Uhr nur noch 35 Spieler an den Tischen aktiv waren, stoppte der Turnierleiter den Event und alle konnten ihre Chips für Tag 2 eintüten.

Heute Donnerstag startet wieder gegen 19.00 Uhr der Finaltag, der Check.in beginnt eine Stunde früher. Der Average liegt bei 15.085. Damit auch weiterhin in Ruhe gepokert werden kann, wird der letzte Level von Tag 1 wiederholt und so startet Tag 2 mit Blinds von 300/600 Ante 75.

Chipcounts nach Tag 1 der Warm Up Event

Anzahl Name Vorname Chipcount
1 Eiden Michael 37.550
2 Poguntke Martin 34.275
3 Kühn Daniel 33.200
4 Magdziarz Benjamin 30.500
5 Hachmeister Stefan 30.175
6 Engelking Stefan 29.550
7 Schauer Marcel 28.775
8 Wietrychowski Frank 27.400
9 Schwinn Jennifer 22.050
10 Porter Monika 20.400
11 Bütow Georg 19.375
12 Legierko Marcin 17.725
13 Birnböck Robert 16.650
14 Stadtlander Mark 14.250
15 Gründel Manuel 12.475
16 Hutsch Arno 10.950
17 Lörchner Sven 10.850
18 Ratz Fabian 10.650
19 Schlepphorst Markus 10.000
20 Tuschen Frank 9.900
21 Kleist Jeffrey 9.825
22 Dannler Kerstin 9.525
23 Fastenrodt Sascha 9.200
24 Nickel Nicole 9.025
25 Möllering Jürgen 7.925
26 Bürke Thorsten 7.175
27 Kart Senol 6.575
28 Alfing Udo 6.450
29 Wolter Hans-Jürgen 6.375
30 Finster Jo 5.575
31 Nitschke Cordula 5.500
32 Gawelczyk Tim 5.450
33 Behnke Sascha 5.275
34 Plagge Jens-Peter 4.350
35 Jung Klaus 2.925

Payout Warm Up €100

Platz 1 € 3.000
Platz 2 € 2.000
Platz 3 € 1.000
Platz 4 € 850
Platz 5 € 600
Platz 6 € 450
Platz 7 € 350
Platz 8 € 300
Platz 9 € 250


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments