Partypoker

WCOAP: Wales siegt vor Deutschland und Österreich beim Teambewerb

Der Sieg beim $55 Teambewerb  der World Championship of Amateur Poker (WCOAP) der Amateur Poker Association & Tour (APAT) auf partypoker ging nach Wales, aber Deutschland holte Silber und Österreich Bronze.

Nach dem ersten Spieltag lag das Team aus Wales schon mit einigem Abstand vor Österreich und Deutschland in Führung, Gestern ging es in die zweite Hälfte der Sit & Gos und auch hier hatten die Waliser wieder die Nase vorne. Manuel Blaschke konnte sich einen Sieg hole und die Österreicher zumindest das Treppchen verteidigen. Sie holten am Ende Bronze. Pascal Iwersen war für Deutschland erfolgreich und auch Max Kruse schaffte erneut einen PLO Sit & Go Sieg und mit einem Punkt Vorsprung sicherte sich das Team Deuschland Rang 2.

Gestartet wurden gestern aber auch die Einzelbewerbe. Jeder kann an der WCOAP teilnehmen, so lange er kein Poker Pro ist. Generell werden die Turniere über zwei Tage gespielt, es gibt zu jedem Event eine Mini-Ausgabe. Gestern wurde mit der $55 6-Max KO Championship gestartet, mit 1.456 Entries verpasste man knapp die $75.000 Preisgeldgarantie. Auch bei der $5,50 Mini Ausgabe konnte mit 1.724 Entries die $10.000 Preisgeldgarantie nicht erreicht werden. Heute geht es bei den beiden Turnieren in den Entscheidungstag.

Die WCOAP Events sind Freezeouts, die Buy-Ins bleiben im kleineren Bereich, es werden aber auch Satellites angeboten. Alle Turniere und auch die dazugehörigen Satellites sind im partypoker Client unter „APAT“ zu finden.

partypoker APAT World Championship of Amateur Poker

Datum: 23. Januar – 7. Februar
Events: 16
Buy-Ins: $5,50 bis $530

Schedule –>> click

 


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments