News

Wetten auf Wende im Vorwahlkampf: Santorum der Obama-Herausforderer?

Politik ist ein schnelllebiges Geschäft. Die Medienwelt auch. Nirgendwo wird das so deutlich wie in den USA. Der Vorwahlkampf der Republikaner ist mittlerweile mit seinen unzähligen Debatten zum Wanderzirkus verkommen, bei dem die Networks CNN, FOX News, NBC, ABC und CBS jede noch so kleine Randerscheinung zum Skandal hochjazzen. Nun gibt’s eine neue Wendung – und sicher nicht die letzte.

Denn galt zunächst vieles auf das Duell Mitt Romney gegen Rick Perry hinauszulaufen, stieg letzterer nach niederschmetternden Zwischenergebnisse aus dem Rennen aus, weshalb Newt Gingrich rasch zum neuen Romney-Herausforderer aufstieg. Durch einen Sieg im erzkonservativen South Carolina untermauerte Gingrich seine Ansprüche auf höhere Weihen. Doch wie schnell sich der politische Wind drehen kann, ist exemplarisch an meiner letzter Einschätzung zum Vorwahlkampf zu sehen.

Denn wer mit einem Zweikampf gerechnet hatte, sieht sich nun getäuscht. Nun macht sich ein „neuer“ Rick daran, Frontrunner der Konservativen zu werden: Rick Santorum. Der streng gläubige Santorum mischt die Karten mit seinen überraschenden Siegen in Minnesota, Missouri und Colorado neu. Bis dahin galt er nur als Außenseiter, umso schockierter dürfte Mitt Romney ob des deutlichen Ergebnisses (immer mindestens 45% der Wählerstimmen) bei den jeweiligen Vorwahlen gewesen sein. Ist der 53-jährige Santorum nun eine ernsthafte Bedrohung für Romney? Auf jeden Fall haben die Erdrutschsiege für ordentlich Bewegung auf dem Wettmarkt gesorgt. Die Quote auf Rick Santorum als republikanischer Kandidat sank auf 8.0 (vor einigen Monaten noch 500!), Newt Gingrichs Quote ging dagegen durch die Decke und ist mit 26.0 (Ende Januar noch 3.4) nur noch krasser Außenseiter. Klarer Favorit bleibt Mitt Romney. Seine Quote stieg bei Betfair sank von 1.5 (Ende Januar) auf 1.20, um sich Santorums Siegen bei ungefähr 1.25 einzupendeln. Der Mormone Romney ist also knapp 80%-iger Favorit. Insgesamt wurden übrigens schon mehr als eine Million Euro auf diesem Wettmarkt bei Betfair umgesetzt.

Die nächste Vorwahl findet am 28. Februar in Arizona statt, entscheidender aber wird der „Super Tuesday“ am 6. März, wo gleich in mehreren Bundesstaaten (z.B. Ohio, Georgia und Tennessee) Vorwahlen anstehen. Es bleibt also spannend. Wer tritt am 6. November gegen Obama an?

Hier geht’s zum Wettmarkt zum Vorwahlkampf der Republikaner…

Bildquelle: Betfair-Blog


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments