News

Wenn Männer eine Meinung haben

dann dürfen sie diese auch sagen, zumindest in der dieswöchigen Ausgabe von Poker After Dark. Die Besetzung für die aktuelle Woche ist in jedem Fall wieder einmal eine brisante. Denn jeder der sechs Spieler hat eine feste Meinung und zu der steht er – wenn es sein muss – auch lautstark.

Die aktuelle Runde bei PAD

Ja, Phil Hellmuth ist bei dieser Folge natürlich mit dabei. Es mag vielleicht Spieler geben, die mehr reden als er, aber kaum einer kann so überzeugend seine Meinung kundtun. Vor allem tut er es meist ungefragt. Und das passt zum Thema „Speak your Mind“ – Sag deine Meinung.

Die Gegner von Phil Hellmuth sind aber auch keine Unbekannten. So werden auch Gabe Kaplan, Todd Brunson, David Grey, Cory Zeidman und Phil Gordon am Tisch Platz nehmen. Die Namen David Grey und Cory Zeidman sind in Europa doch eher Nonames, aber die anderen drei sind auch in unseren Regionen ein Begriff.

Dass auch Gabe Kaplan nicht auf den Mund gefallen ist, weiß man. Als einer der besten Moderatoren von Pokershows hat er immer den richtigen Kommentar parat. Der fällt oft genug auch ein wenig zynisch oder kritisch aus. Obwohl es soll auch schon vorgekommen sein, dass er bei dem ein oder anderen Pot bei High Stakes Poker die Fassung verloren haben soll. Vor allem mit Zeidman hat Kaplan eine gemeinsame Vorgeschichte. Denn als Kaplan die Spielweise von Zeidman ein wenig ins Lächerliche zog, kam postwendend via Radio eine Retourkutsche von Zeidman. Ob die beiden ihre Auseinandersetzung fortsetzen werden?

Todd Brunson kennt man nicht nur, weil er der Sohn von Pokerlegende Doyle Brunson ist. Als Kolumnist des CardPlayers vertritt auch er seine Meinung und nur selten davon abzubringen. Fast unscheinbar wirkt dagegen Phil Gordon. Er hat eher den Anschein des „Mr. Nice Guy“, stets ruhig und zurückhaltend. Nur bei Phil Hellmuth sieht er eben rot. Ob das auch in der aktuellen Ausgabe von Poker After Dark so sein wird? Zu sehen – aktuell auf NBC, demnächst bei Youtube und irgendwann sicher auch im DSF.


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments