News

Wenn’s mal wieder voller wird – HPC Heidenheim Hold’em Championship von Spielern überrannt

0

Die beiden Starttage bei den Italian Masters of Poker im King’s waren gut besucht, noch viel voller war es aber bei der € 90 + 10 HPC Heidenheim Hold’em Championship. Gleich 384 Spieler kauften sich ein, weitere 134 Re-Entries sorgten dafür, dass € 44.289 im Pot lagen.

Der HPC Heidenheim war mit einer Gruppe von Spielern angereist, aber auch viele, die beim IMOP Main Event nicht (mehr) dabei waren und viele regionale Spieler waren mit von der Partie. Angelockt durch die Garantiesumme von € 30.000 ging es mit 20.000 Chips und 30 bzw. 20 Minuten Levels in eine lange Pokernacht. Durch die hohe Teilnehmerzahl wurde der Preispool auf € 44.289 hochgeschraubt und die ersten 53 Spieler durften sich über Geld freuen.

Es sollte schon sehr hell draußen sein, als der Final Table feststand. Statt die Siegesprämie von € 8.809 auszuspielen, einigten sich die letzten neun Spieler auf einen Deal, offizieller Sieger wurde Mestan Sahan, der sich über € 4.445 freuen konnte.

1-10-2016-winner-hpc-heidenheim-holdem-championship-sahan-mestan-ger

Rang Vorname Name Nation Preisgeld Deal
1 Mestan Sahan Germany € 8.809 € 4.445
2 Daniel Demir Germany € 5.665 € 4.078
3 Ladislav Červený Slovakia € 3.937 € 3.734
4 Michael Oliver Strauch Germany € 3.184 € 3.348
5 Miroslav König Slovakia € 2.520 € 3.301
6 Klaus-Dieter Engwer Germany € 1.940 € 3.061
7 Ben Salah Achraf France € 1.444 € 2.536
8 Kevin Schwanert Germany € 1.045 € 2.486
9 Matuš Schnierer Slovakia € 846 € 2.402
10 Mehmed Ahmed Germany € 700
11 Boris Hábel Slovakia € 700
12 Abdullah Sungur Germany € 607
13 Kai Uwe Untenecker Germany € 607
14 Peter Christensen Denmark € 536
15 Lyubomyr Melnychuk Ukraine € 536
16 Sergej Vladimirov Belarus € 483
17 Nikolaos Karidas Germany € 483
18 Alessandro zanotti Italy € 438
19 Helmuth Steininger Germany € 438
20 Ferat Yildirim Germany € 438
21 Felix Schmid Germany € 394
22 Fereg Nerweiy Germany € 394
23 Domenico Murgeri Italy € 394
24 Bernhard Vormittag Germany € 350
25 Anastasios Kyriakidis Germany € 350
26 BEWOLF Germany € 350
27 Bobby Jhonatan Reinhard Germany € 350
28 KEKO Germany € 306
29 Daniel Havlík Czech Republic € 306
30 Thomas Urban Germany € 306
31 Tezer Cetindag Germany € 306
32 Simone Bittus Italy € 261
33 Lena Germany € 261
34 Alain Riss France € 261
35 Steffko Germany € 261
36 Bazaaam Germany € 261
37 Alfredo Ranaudo Italy € 261
38 David Dolák Czech Republic € 261
39 TIM 888 DANIL Germany € 261
40 Astrid Helena Raulf Germany € 217
41 Christian Krappmann Germany € 217
42 Marcel Lapšanský Slovakia € 217
43 Igor Salomasov Russian Federation € 217
44 Salih Demir Czech Republic € 217
45 Mustafa Cetin Germany € 217
46 Joe Maddox Germany € 217
47 Robert Markus Manner Germany € 217
48 Wladimir Schmeilzl Germany € 217
49 Peter Figiel Poland € 217
50 Patricia Kutschereiter Germany € 217
51 Michael Janeck Germany € 217
52 Papillon Germany € 217
53 Nicol Bianca Halle Germany € 217

 

 

Als weiteres Side Event stand ein € 100 + 10 Pot Limit Omaha Turnier auf dem Programm. 49 Spieler fanden daran Gefallen und spielten so um einen Preispool von € 4.655, die Top 5 Plätze wurden bezahlt. Ein doppelter Bubble Deal brachte hier für die Plätze 6 und 7 noch ein € 100 Trostpflaster. Geteilt wurde dann auch der Rest und hier war es „Armaniko 27“, der als Sieger € 1.105 mit nach Hause nahm.

01-10-16-winner-imop-plo-side-event

Rang Vorname Name Nation Preisgeld Deal
1 Armaniko 27 Germany € 1.723 € 1.105
2 Carlo Braccini Italy € 1.187 € 984
3 Oleh Sushko Ukraine € 756 € 904
4 Mucmax Germany € 547 € 826
5 Mr.Mice Germany € 442 € 636
6 Roberto Umberto Sabato Italy € 100
7 Stavros Botaktsis Greece € 100

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT