win2day.at: € 40.000 GTD bei der Shorthanded Series

Wenn man gefühlt jede dritte Hand im Big Blind ist, dann ist wieder die Shorthanded Series beim österreichischen Online-Anbieter win2day.at angesagt.

15 Turniere von 26. bis 28. März sorgen für Abwechslung an den Tischen. Drei, vier oder sechs Spieler nehmen maximal Platz und so bleibt keine Zeit für langes Taktieren. Dafür bringt das schnelle Spiel aber auch reichlich Spaß und Unterhaltung. Die Buy-Ins reichen von € 5 bis € 100, als Preisgelder sind zwischen € 1.000 und € 10.000 grantiert. Das teuerste Turnier ist das € 100 NLH 6-max Main Event am Samstag Abend, € 10.000 werden hier als Preisgeld garantiert.

Wie immer kann man sich über die win-a-ticket Satellites kostengünstig zum Turnierticket spielen, oder man schaut auf der Facebook-Seite @win2dayat vorbei, da gibt es wieder Gewinnspiele, ebenso bei Jessica Teusl auf der Facebook bzw. Instagram Seite. Die Turniere der Shorthanded Series findet Ihr im Client unter „Highlights“, die Details gibt es auf win2day.at.

Datum Zeit Turnier Buy-in GTD
26.03. 18:00 Uhr Knockout 6max € 20 € 1.500
26.03. 18:30 Uhr  3max Rebuy € 5 € 1.000
26.03. 19:00 Uhr 4max Main Event € 50 € 5.000
26.03. 19:30 Uhr Omaha 3max € 20 € 1.000
26.03. 20:00 Uhr 6max € 30 € 2.000
27.03. 18:00 Uhr Knockout 4max € 20 € 1.000
27.03. 18:30 Uhr 4max Rebuy € 10 € 2.500
27.03. 19:00 Uhr 6max Main Event € 100 € 10.000
27.03. 19:30 Uhr Omaha 4max Rebuy € 10 € 1.000
27.03. 19:00 Uhr 3max € 30 € 1.500
28.03. 18:00 Uhr Knockout 3max € 20 € 1.000
28.03. 18:30 Uhr 4max € 10 € 1.000
28.03. 19:00 Uhr Sunday Night Rebuy € 20 € 7.500
28.03. 19:30 Uhr Omaha 6max Main Event € 50 € 2.500
28.03. 20:00 Uhr 4max € 30 € 1.500

Wie immer gilt, dass man um auf win2day.at spielen zu können, man einen österreichischen (Zweit)Wohnsitz und eine EU Bankverbindung benötigt.


1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
tip100
25 Tage zuvor

Main events sind für die teusl reserviert braucht ihr also gar nicht spielen 😉